Mammographie

Brustkrebs ist deutschlandweit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Die Mammographie dient der Diagnose von Veränderungen in der Brust.

Die Mammographie ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der weiblichen Brust. Sie wird zur Früherkennung von Brustkrebs oder seinen Vorstufen verwendet. 

Vor der Untersuchung bitten wir Sie, sich zu entkleiden. Im Untersuchungsraum legen wir dann Ihre Brüste vorsichtig zwischen zwei Plexiglasplatten. Für eine bessere Bildqualität drücken wir sie leicht zusammen. Von jeder Brust machen wir zwei Röntgenaufnahmen aus verschiedenen Richtungen. Einmal verlaufen die Röntgenstrahlen von oben nach unten und einmal von der Mitte zur Seite hin. Unsere Spezialisten untersuchen die entstandenen Bilder auf Unregelmäßigkeiten. Dank modernster Geräte und einer genauen Einstellung halten wir die Strahlenbelastung so gering wie möglich.

Wichtig

Bitte verzichten Sie vor der Mammographie auf Deodorants und Parfüms. Dies kann das Röntgenbild verfälschen. Außerdem darf Ihre Brust von nichts verdeckt werden. Gleiches gilt für Schmuck und Piercings. Legen Sie Ihren Schmuck bitte vorher ab. 

Was Sie auch interessieren könnte