Akut auftretende Brustschmerzen benötigen eine schnellstmögliche kardiologische Notfallversorgung. Diese ermöglichen wir unseren Patient:innen in der 2021 in den Räumlichkeiten des Notfallzentrums etablierten Chest Pain Unit (zu dt. Brustschmerzeinheit) oder kurz CPU - rund um die Uhr.

Willkommen auf der Seite der Chest Pain Unit (CPU) des Helios Klinikums Meiningen

Beim Herzinfarkt zählt jede Minute – wer zu lange wartet, riskiert sein Leben. Bei allen akuten Brustschmerzen und anderen unklaren Beschwerden im Brustbereich, die möglicherweise auf einen Infarkt hindeuten können, ist die  CPU, für Sie da.

"Chest Pain Unit" bedeutet wörtlich übersetzt "Brustschmerzeinheit". Als solche ist die CPU optimal darauf vorbereitet, für unsere Patient:innen eine umfassende Diagnostik und Therapie bei unklaren Brustschmerzen anzubieten. Die CPU ist rund um die Uhr, sieben Tage die Woche geöffnet. So steht Ihnen rund um die Uhr speziell geschultes pflegerisches sowie ärztliches Personal zur Verfügung. Neben der Basisdiagnostik, EKG und Laborwertbestimmung zu mehreren Zeitpunkten werden je nach Beschwerdebild auch weitere bildgebende Verfahren eingesetzt (z.B. Echokardiographie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie).

In der Regel können unsere Experten so schon nach wenigen Stunden entschieden werden, welche weiteren Maßnahmen – wie z.B. eine Herzkatheteruntersuchung – notwendig sind oder ob eine Entlassung mit ambulanter Abklärung machbar ist. Letzteres ist nur möglich, wenn akut lebensbedrohliche Erkrankungen ausgeschlossen werden können.

Die CPU am Helios Klinikum Meiningen wurde 2021 als stationäre Abteilung innerhalb des Notfallzentrum eingerichtet und befindet sich direkt im Erdgeschoss. Ist also für Liegendanfahrt von krankentransporte ebenso schnell erreichbar wie für fußläufige Patient:innen.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an unser Team.

Herzlichst,

Dr. med. Markus Schlosser