Erkrankungen des Unterleibes

Kompetent und fürsorglich behandeln wir alle gynäkologischen Beschwerden des Unterleibs. Bei Erkrankungen der Gebärmutter und Eierstöcke erstellen unsere erfahrenen Mediziner nach eingehender Diagnostik Ihren individuellen Behandlungsplan.

Individuelle Beratung und schonende Therapie

Ihre weibliche Gesundheit liegt bei uns in fürsorglichen Händen. Erkrankungen von Gebärmutter und Eierstöcke können je nach Lebenslage gravierende Folgen haben. Bei der Behandlung Ihrer Beschwerden berücksichtigen wir Ihre individuelle Situation. 

Für Diagnostik und Therapie steht unseren Gynäkologen eine Vielfalt an Verfahren zur Verfügung. Ist ein operativer Eingriff notwendig, gehen unsere Experten immer organerhaltend vor, das heißt sie operieren so viel wie nötig und so wenig wie möglich.

Auch bei onkologischen Erkrankungen stehen wir Ihnen von Anfang an zur Seite. Basierend auf einer umfassenden Diagnostik erstellen wir Ihr persönliches Therapiekonzept. Wir bieten das komplette gynäkologisch-onkologische OP-Spektrum. Bei der Behandlung arbeiten wir eng mit unseren Kollegen anderer Fachbereiche und Ihrem behandelnden Arzt zusammen.

Unsere gynäkologischen Leistungen:

  • Ambulante operative Eingriffe, z.B. Gebärmutter- oder Bauchspiegelung
  • minmal-invasive Operation mithilfe einer Kamera in der Bauchhöhle bei Eingriffen an der Gebärmutter, den Eierstöcken und Eileitern
  • Endometriumablation: Verödung und Entfernung der Gebärmutterschleimhaut bei gutartigen Wucherungen (Endometriose)
  • Myomenukleation: schonende Entfernung der gutartigen Wucherungen des Gebärmuttermuskels (Myome)
  • Hysterektomie: Gebärmutterentfernung mit Operation durch die Vagina oder mit einem Bauchschnitt
  • Operative Entfernung aller gynäkologischen Tumoren an Scheide, Gebärmutterhals, Gebärmutterschleimhaut, Eileitern, Eierstöcken und Bauchfell
  • leitliniengerechte Tumorchemotherapie
  • Behandlung von Senkungs- und Harninkontinenzleiden (Urogynäkologie)