Narkoseformen

In einem Vorgespräch beantworten Ihnen unsere Anästhesisten alle Fragen zur Narkose bei Ihrem geplanten Eingriff. Gemeinsam mit den behandelnden Ärzten und Ihnen legen wir die Art der Betäubung fest.

Es gibt verschiedene Arten von Narkosen. Je nach Eingriff und individuellen Wünschen passen wir das Verfahren an. 

Regionalanästhesie

Bei der Regionalanästhesie werden nur bestimmte Körperbereiche betäubt. Dieses Verfahren eignet sich besonders bei diagnostischen und kleineren Eingriffen. Es ist schonender und Sie erholen sich schneller von Ihrem Eingriff. 

Unser Spektrum umfasst:

  • Rückenmarksnahe Verfahren zur Narkose der unteren Extremitäten
  • Regionale Betäubung an Armen oder Beinen
  • Örtliche Betäubungsverfahren

Vollnarkose

Eine Vollnarkose versetzt Sie in einen schlafartigen Zustand. Dafür erhalten Sie vor Beginn der Operation Medikamente. Unser Anästhesist überwacht mit modernster Technik während der Dauer der Vollnarkose alle Körperfunktionen, etwa Atmung und Herztätigkeit sowie die Wirkung der Narkose. 

Weitere Leistungen

In neun Operationssälen begleiten Sie unsere Anästhesisten bei allen operativen Eingriffen.