... sind Störungen , die sich im Wahrnehmen, Denken, Fühlen, Handeln und in sozialen Beziehungen durch relativ typische und oft einseitige Reaktionen auf unterschiedlichste Lebenslagen zeigen.

Dazu zählen z.B. zwanghafte, ängstliche (vermeidende), abhängige, emotional-instabile, histrionische, narzisstische oder paranoide Persönlichkeitsstörung.

Im Vordergrund der Behandlung stehen Kommunikations- und Beziehungsverhalten sowie Vermittlung von sozialer Kompetenz.