Frauenheilkunde

Erkrankungen der Brust

Erkrankungen der Brust

Viele Frauen leiden an gut- oder bösartigen Veränderungen des Brustgewebes. Wir behandeln Sie individuell und nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Nicht jeder Knoten in der Brust ist Krebs. Trotzdem ist Brustkrebs in Deutschland die häufigste Krebserkrankung der Frau. Sehr selten können aber auch Männer an Brustkrebs erkranken. Risikofaktoren sind, neben dem Lebensalter, vor allem familiäre Belastungen, wie z. B. Brustkrebs in der Verwandtschaft, Übergewicht, späte oder keine Schwangerschaften und in manchen Fällen bestimmte identifizierbare genetische Faktoren. Die Früherkennung durch intensive Selbstuntersuchung, regelmäßige Kontrollen beim Gynäkologen sowie durch Mammographien in empfohlenen Intervallen sind von großer Bedeutung. Je früher Brustkrebs erkannt wird, umso besser sind seine Heilungschancen. Bei der Behandlung des Brustkrebses ist eine enge Zusammenarbeit verschiedener Fachgebiete (Gynäkologie, Onkologie, Radiologie, Pathologie, Physiotherapie, Rehabilitation) Voraussetzung für bestmögliche Behandlungserfolge

 

Unsere Leistungen:

  • Gynäkologische Untersuchungen
  • Ultraschalluntersuchungen der Brust
  • Sonografisch gestützte Gewebeentnahmen zur Diagnostik von Brustbefunden
  • Operationen bei bösartigen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Möglichkeit von ambulanten Operationen sowie Erbringung vor- und nachstationärer Leistungen bei entsprechenden Voraussetzungen
  • Operationen bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen der Brust
  • brusterhaltende Operationsmethoden