Coronavirus

Alle Infos zur Besucherregelung finden Sie hier

Ein umfassendes Konzept - Ihr Weg zur Operation bei Adipositas

Ihr Weg zu Ihrer Operation

  1. Erster Schritt: Erstgespräch in unserer Sprechstunde

    Nach Vereinbarung eines Erstgesprächs in unserer Adipositas Sprechstunde wird geklärt, ob zunächst ein konservatives Vorgehen sinnvoller ist oder eine Operation tatsächlich die beste Therapiemöglichkeit für Sie ist. Es wird besprochen welche Begleiterkrankungen bei Ihnen vorliegen und welche Vorbereitungszeit eingeplant werden muss. Sie bekommen eine Mappe mit allen Kontaktdaten von unserem Kooperationspartner MEDICOVER aus Osnabrück.

  2. Zweiter Schritt: Vorstellung in der ernährungsmedizinischen Praxis

    Nach einer Adipositas-Operation ist die ernährungsmedizinische Begleitung, die lebenslang notwenig ist, sehr wichtig.    Hier wird Ihre medizinische  Vorgeschichte, Entwicklung der Adipositas und Ihre Ernährungsgewohnheiten mit Ernährungsmediziner:innen besprochen. Es folgt eine Blutuntersuchung zur Analyse von Vitamin- und Hormonwerten. Anschließend wird ein für Sie optimales Ernährungskozept erstellt.

  3. Dritter Schritt: Das multimodale Konzept

    Die gleichzeitige Durchführung von Sport und Ernährungsberatung wird als "Multimodales Konzept" (MMK) bezeichnet. Das Konzept muss in der Regel sechs Monate lang durchgeführt werden, kann aber in Ausnahmefällen auf drei Monate verkürzt werden. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Adipositas-Operation nur, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind:

    • Nachweis einer Ernährungsberatung bei einer Ernährungsfachkraft 
    • Gesteigerte körperliche Aktivität in zwei Stunden pro Woche 
    • Psychologisches Gutachten
    • Nachweis einer Blutuntersuchung mit normalen Werten für die Hormone der Schilddrüse und der Nebennierenrinde
  4. Vierter Schritt: Sichtung der Unterlagen

    Nach Erfüllung aller Voraussetzungen besprechen wir in der Helios Klinik Lengerich ob alle erforderlichen Nachweise für die Operation vorliegen. Wenn ja, dann wird ein Antrag von uns bei der Krankenkasse gestellt, in einigen Fällen ist ein Antrag nicht erforderlich. Wenn die Zusage der Krankenkasse vorliegt, können wir einen OP-Termin festgelegen.

     

  5. Fünfter Schritt : Operation und Nachsorge

    Die lebenslange medizinische Nachsorge nach einer Operation bei Adipositas ist essentiell für den Erfolg und wichtig, um gesundheitliche Langzeitschäden zu vermeiden.

    Im 1. Jahr sollte die ärztliche Nachsorge alle 3 Monate, im 2. Jahr alle 6 Monate und ab dem 3. Jahr 1 Mal jährlich erfolgen, falls keine medizinischen Probleme aufgetreten sind. Während des ersten Jahres nach der OP sollte unbedingt eine begleitende Ernährungsberatung erfolgen.

    Der erste Termin sollte vier Wochen nach der OP erfolgen, um eine Begleitung beim Kostaufbau zu gewährleisten. Die Folgetermine sollten dann im vierteljährlichen Abstand durchgeführt werden.