Verletzungen Knie und Unterschenkel

Verletzungen des Kniegelenkes

Bruchformen, die die Gelenkflächen des Kniegelenkes tangieren, können unter Umständen mit Zuhilfenahme der Instrumente zur Arthroskopie (Gelenkspiegelung) minimalinvasiv  (gewebeschonend) durch Schrauben oder eingeschobene Platten über kleine Schnitte versorgt werden. 

Müssen die Bruchenden freigelegt werden und der Bruch offen eingerichtet werden, kommen wiederum die vorgenannten winkelstabilen Platten in speziell vorgefertigter Form zum Einsatz.

Abgerissene Sehnenansätze werden schnellstmöglich wieder mit modernen Knochenankern fixiert, benötigen jedoch ebenso wie direkte Sehnennähte bei gerissenem Sehnenmaterial postoperativ etwa 6 Wochen Zeit zum Heilen. 

Kommt es unfallbedingt zum Reißen von Bändern des Kniegelenkes, so bedürfen diese in der Regel keiner unmittelbaren operativen Versorgung. Im Falle eines Risses des Innen- oder Außenbandes muss für 6 Wochen eine spezielle Orthese getragen werden, was meist zum folgenlosen Ausheilen führt.

Eine hintere Kreuzbandruptur wird in der Regel als frische Verletzung ebenfalls konservativ (also ohne Operation) mit speziellen Orthesen versorgt.

Die vordere Kreuzbandruptur hingegen sollte bei jüngeren und sportlich aktiven Patienten operativ versorgt werden, wobei eine sofortige Operation nach Unfallgeschehen i.d.R. nur bei Leistungssportlern zur Anwendung kommt, während die übrigen Patienten erst nach einem Intervall von mindestens 4 Wochen operiert werden.  

Verletzungen des Unterschenkels

Die Bruchformen des Unterschenkelschaftes sind in der Regel durch Marknägel zu versorgen, wobei diese vom Kniegelenk her eingebracht werden und postoperativ meist gleich eine Vollbelastung ermöglichen. 

Metallplatten und Schrauben kommen nur selten bei besonders komplizierten Verletzungen zum Einsatz. Ebenso wie am Oberschenkel gibt es die Möglichkeit der Korrektur von unfallbedingten Verkürzungen oder Fehlstellungen, was meist über Marknägel umgesetzt wird.

Behandlungsmöglichkeiten bei Verletzungen der Knie und Unterschenkel Die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und operative Versorgung von Verletzungen der Knie und Unterschenkel finden Sie in folgendem Dokument veranschaulicht.