Zwei Mediziner aus dem Helios Park-Klinikum Leipzig gehören zu Deutschlands Top-Ärzten

Zwei Mediziner aus dem Helios Park-Klinikum Leipzig gehören zu Deutschlands Top-Ärzten

Leipzig

Das Nachrichtenmagazin Focus ermittelt jedes Jahr die besten Ärzte Deutschlands in der angesehenen Focus-Ärzteliste. Zwei Mediziner aus dem Helios Park-Klinikum Leipzig haben es wiederholt in die Auswahl 2020 geschafft.

Erneut wurde zwei Mediziner aus dem Helios Park-Klinikum Leipzig vom Magazin Focus in den Bereichen Schulterchirurgie und Zwangsstörungen als Top-Ärzte ausgezeichnet. „Mit Schulter-Experte Prof. Dr. Géza Pap und unserer Expertin für Zwangsstörungen Prof. Dr. Katarina Stengler haben wir zwei renommierte Kollegen auf ihren Gebieten“, freut sich Klinikgeschäftsführer Julian Zimmer und betont: „Die Auszeichnung ist ein Gütesiegel für das gesamte Behandlungsteam, welches sich um unsere Patienten kümmert. Wir freuen uns für dieses schöne Lob für die Qualität und Zusammenarbeit in unserem Klinikum.“

Die Top-Mediziner im Überblick:

rof. Dr. Katarina Stengler ist Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Helios Park-Klinikum Leipzig

Prof. Dr. Katarina Stengler ist Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Helios Park-Klinikum Leipzig und eine deutschlandweit anerkannte Spezialistin auf dem Gebiet der Zwangsstörungen. So ist sie Mitglied der Expertengruppe der deutschen Behandlungsleitlinie zu Zwangserkrankungen. Laut Focus zählt sie mit dieser Expertise zu den deutschen Top-Medizinern bei der Behandlung von Zwangserkrankungen. Prof. Stengler hebt sich durch ihre Forschungstätigkeit hervor und ebnet den Weg für viele Projekte wie das Programm WORK2gether für die Wiedereingliederung von psychisch kranken Menschen in den Beruf. „Eine Zwangserkrankung kann jeden treffen, daher ist eine frühzeitige Eingliederung in die Versorgungsstruktur wichtig, um die Patienten rechtzeitig behandeln zu können. Dafür arbeiten bei uns Ärzte, Therapeuten und Pflegekräften an einem Strang und übergreifend zusammen.“

Prof. Dr. Géza Pap, Direktor des Orthopädisch-Traumatologischen Zentrums am Helios Park-Klinikum Leipzig

Prof. Dr. Géza Pap, Direktor des Orthopädisch-Traumatologischen Zentrums am Helios Park-Klinikum Leipzig, ist im Bereich der Schulterchirurgie auf der Ärzteliste vertreten. „Wir betreuen Patienten in den verschiedenen Disziplinen, von der Fußchirurgie über Knie- und Hüftendoprothetik, der Wirbelsäulenchirurgie bis hin zur Schulterchirurgie. Unsere hohen Behandlungszahlen sorgen nicht nur für viel Erfahrung, sondern auch für das nötige Know-how, um auch komplizierte Eingriffe vornehmen zu können.“ Prof. Pap und sein Team arbeiten nach dem Prinzip „bewahren geht vor ersetzen“, was besagt, dass der Erhalt des Gelenkes an oberster Stelle steht. Ist ein operativer Eingriff unausweichlich, werden Patienten nach neuesten medizinischen Standards behandelt.

Die Focus-Ärzteliste gibt Aufschluss darüber, welcher Arzt in welcher Disziplin als ausgewiesener Experte gilt. Die deutschlandweite Aufstellung wird von dem unabhängigen Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) erstellt, das die medizinische Qualität von Ärzten untersucht. In die Bewertung fließen Einschätzungen von Ärzten und Patienten sowie das Behandlungsspektrum, Spezialisierungen, wissenschaftliche Aktivitäten und Ergebnisse von Befragungen ein.

Pressekontakt

Nicole Menzel

Referentin Unternehmenskommunikation
Nicole Menzel

Telefon

0341 865-2192
Pressemitteilung Zwei Mediziner aus dem Helios Park-Klinikum Leipzig gehören zu Deutschlands Top-Ärzten