Leistungen

Behandlung venöser Gefäßerkrankungen

OP-Besteck

Unser Team der Gefäßmedizin kann Ihnen sämtliche diagnostischen und therapeutischen Methoden zur Behandlung venöser Gefäßerkrankungen anbieten. So können Venenleiden, die infolge von Krampfadern auftreten, durch endovaskuläre Methoden, die im Inneren des betroffenen Gefäßes durchgeführt werden, operativ versorgt werden. Hierzu zählen u. a. ultraschallgesteuerte Methoden wie Laserbehandlung oder Schaumverödung.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik liegt zudem auf der Behandlung chronischer Verschlussprozesse in den Venen („postthrombotisches Syndrom“). Auch hier können wir mittels interventionellen Kathetermethoden oder Umgehungsoperationen eine aussichtsreiche Behandlung durchführen.