Leistungen

Behandlung der Bauchspeicheldrüse

Grafik: Pankreaskrebs
Grafische Darstellung von Pankreaskrebs

Bei der Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse können wir eine fundierte Erfahrung vorweisen und bieten alle gängigen Operationsverfahren an - inklusive der minimal-invasiven Chirurgie.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Chirurgische Behandlung bei Pankreastumoren und -Karzinomen
  • Chirurgische Behandlung der chronischen Pankreatitis
  • Interdisziplinäre Diagnostik und Behandlung der IPMN

Wir können umfassend an der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) operieren:

  • Pyloruserhaltende Pankreaskopfresektionen und
  • Pankreatektomien bei Karzinomen, bei Notwendigkeit auch mit
  • Gefäßresektion (Pfortader, Arterien in Ausnahmefällen),
  • Enukleationen oder Segmentresektionen bei Neuroendokrinen Tumoren (NET),
  • duodenumerhaltende Pankreaskopfresektion bei chronischer Pankreatitis
  • Pankreaslinksresektion mit/ohne Milzentfernung

Chefarztsprechzeiten Prof. Dr. Bartels, Leber- und Gallenwegschirurgie, Pankreaschirurgie, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Zweitmeinung

Telefon

0341 864-2254, 0341 864-2254

Öffnungszeiten

Mittwochs, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Pankreaszentrum

Im Rahmen des Pankreaszentrums erfolgt gemeinsam mit der Gastroenterologie eine interdisziplinäre Indikationsstellung und Therapieplanung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hoffnung für Krebspatienten

Magen-, Eierstockkrebs oder andere Tumore ziehen oft einen Krebsbefall des Bauchfells nach sich. Eine Krankheit, die bislang als unheilbar gilt. Die neue Methode der Aerosolchemotherapie (PIPAC) bei Bauchfellkrebs ist sehr vielversprechend.