Leistungen

Behandlung hirnversorgender Arterien

CT Aorta
Bildgebung der Aorta am Herzen - hier arbeiten wir mit dem benachbarten Herzzentrum Leipzig zusammen.

In der Klinik für Gefäßchirurgie behandeln wir häufig Verschlussprozesse der Halsschlagadern. Diese versorgen wir jeweils nach individueller fachübergreifender Beurteilung im Gefäßinneren („endovaskulär“) mittels Stent oder einer Patchplastik operativ.

Der Eingriff erfolgt unter modernsten Bedingungen des Neuromonitorings und intraoperativen Qualitätskontrollen. Gegebenenfalls kann temporär auch eine so genannte Shuntanlage zum Einsatz kommen – diese gewährleistet während der Operation eine ununterbrochene Blutversorgung des Gehirns. Damit kann das Schlaganfall-Risiko aufgrund einer Mangeldurchblutung des Gehirns auch bei schwereren Eingriffen deutlich verringert werden.

Auch Aufweitungen des Aortenbogens versorgen in unserer Klinik endovaskulär. In der Regel erfolgt hierbei eine Hybrid-Operation mit unterstützender Bypassanlage von den Halsschlagadern zur Armarterie. 

Das könnte Sie auch interessieren: