Ab dem 4. November 2020 gelten neue Besucherregelungen

Für unser Haus gilt das Besuchsverbot. Ausnahmen finden Sie hier beschrieben.

Besuche sind nur in Ausnahmen gestattet.

  • Ausnahmen gelten für Eltern kranker Kinder und Angehörige von Palliativpatienten und schwerstkranken Patienten.
  • Es ist max. ein Besucher pro Patient und Tag für eine Stunde in Ausnahmefällen gestattet.
  • Besuche sind täglich zwischen 15:00 und 18:00 Uhr in Ausnahmen möglich.
  • Besuche auf der Intensivstation sind nur nach vorheriger telefonischer Absprache in Ausnahmen möglich.
  • Besucher dürfen keine Erkältungssymptome aufweisen.
  • Gegen den Besucher darf keine Quarantäneverordnung vorliegen.
  • Besucher, für die die Ausnahmeregelung zutrifft, müssen sich an der Rezeption anmelden. Nach einem Screening erhalten Sie einen auf das Tagesdatum ausgestellten Besucheraufkleber und einen Besucherschein.
  • Der Mund-Nasen-Schutz ist während der gesamten Aufenthaltszeit zu tragen.
  • Die Händehygiene sowie die Husten- und Niesregeln sind einzuhalten.
  • Es ist auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu achten.

COVID-19: Besucherinformation und -einwilligung So sparen Sie Zeit an der Rezeption: Füllen Sie die Einwilligung bereits zu Hause aus und bringen Sie das ausgedruckte Formular zum Besuch mit in die Klinik.