Corona-Virus

Wenn Sie sich aufgrund von akuten Herzbeschwerden bei uns vorstellen möchten und gleichzeitig unter grippeähnlichen Symptomen (Husten, Halskratzen, Fieber) leiden, setzen Sie sich bitte vorab telefonisch mit uns in Verbindung.

Wichtige Informationen, Links und Hinweise finden Sie hier.

Gemeinsam gegen die Corona-Krise

Das Corona-Virus beschäftigt zur Zeit jeden von uns. Damit Sie sich gut informiert fühlen, finden Sie hier wichtige Informationen aus dem Herzzentrum und Empfehlungen für den Alltag.

Werden planbare Eingriffe oder Operationen verschoben?

Eingriffe und Maßnahmen an Patienten werden dann verschoben, wenn nach medizinischer Einschätzung davon auszugehen ist, dass die Erkrankten in den kommenden zwei Monaten ohne diese Versorgung auskommen können. Die Patienten werden von der Klinik informiert.

Alle übrigen Maßnahmen und Eingriffe, die aus medizinischer Sicht keinen Aufschub erlauben, werden wir nun zügig vornehmen, um die Kapazitäten, die wir momentan noch haben, zu nutzen.

Wichtige Informationen für Patienten und Besucher

  • Das Klinikum hat einen Besucherstopp ausgerufen!
  • Ausnahmen vom Besucherstopp gelten in Rücksprache mit dem Stationspersonal für Eltern von stationär betreuten Kindern sowie Angehörige Schwerstkranker.
  • Die Klinik-Cafeteria ist für Besucher und Patienten gesperrt.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife.
  • Bitte beachten Sie die Husten- und Niesetikette (in die Armbeuge).
  • Fassen Sie sich so wenig wie möglich ins Gesicht und verzichten Sie aufs Händeschütteln.
  • Desinfizieren Sie sich die Hände vor und nach dem Betreten einer Station.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucher und Mitarbeiter.

Gemeinsam gegen Corona

In der Corona-Phase: Unterstützung gesucht!

Sie haben eine medizinische Ausbildung und möchten helfen? Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!