Herzlich willkommen auf der Station ICKA

Auf der kardiologischen Intermediate Care-Station (ICKA) versorgen wir Patienten mit hohen Überwachungs- und Betreuungsaufwand, z. B. nach Herzinfarkt, Lungenembolie, bei Entzündungen am Herzen (z. B. Endokarditis), Herzrhythmusstörungen sowie vor und nach einer Aortenklappenimplantation bei Aortenstenose.

StationKardiologische Intermediate Care-Station (ICKA)
LageHerzzentrum, Ebene G1
Fachbereich(e) Abteilung für Strukturelle Herzerkrankungen, Universitätsklinik für Kardiologie – Helios Stiftungsprofessur
StationsleitungJennifer Thiel
Telefon Stationszimmer0341 865-256020

Wichtiges zum Stationsablauf

  • Frühstück: ca. 07:30 bis 08:15 Uhr
  • Mittag: ca. 11:30 bis 12:00 Uhr
  • Abendessen: ca. 17:00 bis 18:00 Uhr
  • täglich: 07:00 bis 08:30 Uhr


Wir haben offene Besuchszeiten, bitten Sie aber um eine kurze, vorherige Absprache mit unserem Stationspersonal.

Klingeln
Melden Sie sich bitte zuerst über die Besucherklingel an und warten Sie im Besucherbereich. Das Betreten der Station ohne Anmeldung ist untersagt. Eventuell müssen Sie ein paar Minuten warten, wir bitten um Ihr Verständnis.

Schutzkittel anziehen
Vor Betreten der Station, ziehen Sie Bitte einen Schutzkittel über. Diese liegen im Vorraum bereit. Nach Ihrem Besuch legen Sie den Kittel in den dafür vorgesehenen Behälter.

Hände desinfizieren
Bitte desinfizieren Sie sich gründlich die Hände: Bevor Sie die Station und das Patientenzimmer betreten und nachdem Sie das Zimmer und die Station wieder verlassen.  Dies dient Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz unserer Patienten.

Sie können Ihrem Angehörigen gern kleine Aufmerksamkeiten oder persönliche Gegenstände mitbringen z. B.:

  • persönliche Waschutensilien
  • Brille/Hörgeräte/Zahnprothesen
  • Hausschuhe
  • Lieblingsgetränke oder kleine Speisen
  • Bilder, Kalender etc.


Bitte bringen Sie, aus hygischen Gründen, keine Blumen mit!