Gütesiegel

Ausgezeichnet: Für Kinder

Ausgezeichnet: Für Kinder

Das Herzzentrum Leipzig ist eines der besten Herzzentren deutschland- und europaweit – und auch für Kinder eine ausgezeichnete Wahl, wie unser Gütesiegel bestätigt.

Das Herzzentrum Leipzig ist stolz, auch "Ausgezeichnet: Für Kinder" zu sein. Das hat die aktuelle Überprüfung durch die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V. (GKinD) einmal mehr ergeben. Dass die Universitätsklinik für Kinderkardiologie alle Qualitätskriterien ausnahmslos erfüllt, wurde mit einer repräsentativen Checkliste bestätigt. Damit bieten wir Kindern und Jugendlichen die bestmögliche und altersgerechte Behandlung.

Über das Gütesiegel

Eltern von erkrankten Kindern und Jugendlichen wünschen sich eine bestmögliche stationäre Versorgung ihres Sprösslings in einer angemessenen Entfernung vom Wohnort. Damit Eltern selbst prüfen können, ob die nächstgelegene Kinderklinik die Qualitätskriterien einer guten Kinderklinik auch erfüllt, wurde das Gütesiegel "Ausgezeichnet. FÜR KINDER" entwickelt. Kinderkliniken, die dieses Prädikat erwerben, müssen sich zuvor einer harten Prüfung unterziehen. 

Die Kriterien im Überblick:

  • Kindergerechtes Klinkumfeld
  • Individuelle Betrachtung und Behandlung
  • Flexible Besuchsregelungen
  • Aufnahme auch von Elternteilen bei Kleinkindern und Säuglingen
  • Enge Zusammenarbeit mit Ihnen, den Eltern
  • speziell ausgebildete Pflegekräfte und Fachärzte mit viel Einfühlungsvermögen
  • Unterstützung durch Soziologen und Psychologen

Weitere Informationen zum Gütesiegel "Ausgezeichnet. FÜR KINDER" finden Sie auf der Webseite www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de.

Mama und Kind auf der Kinderstation im Herzzentrum Leipzig
Kind- und Elterngerecht

Neben dem zugewandten Behandlungsansatz sind auch die Prozesse im Herzzentrum Leipzig kindgerecht. So gelten flexible Besuchsregelungen, bei Säuglingen und Kleinkindern kann auch ein Elternteil mit aufgenommen werden. Darüber hinaus gehört ein umfangreiches pädagogisches Angebot zum Klinikalltag. Speziell ausgebildete Ärzte und Pflegekräfte werden tagtäglich von Sozialarbeitern und Psychologen unterstützt.

Es ist uns ein ganz zentrales Anliegen, jeden einzelnen der jungen Patienten ganz individuell zu betrachten und zu behandeln. Das schließt die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern natürlich ein. Eine gute Vertrauensbasis zwischen Familie und Behandlungsteam wirkt sich in aller Regel sehr positiv auf den Genesungsprozess aus.

Prof. Dr. med. Ingo Dähnert, Direktor der Universitätsklinik für Kinderkardiologie

Psychosoziale Begleitung

Ein herzkrankes Kind - für viele Eltern ist die Diagnose ein Schock. Gut, wenn sie jemand auf dem Weg durch die Therapie auch seelisch begleitet: unser psychosozialer Dienst. Eine Psychologin und eine Kollegin aus dem Sozialdienst sind für Sie da.

Informationsflyer für Angehörige Erfahren Sie mehr zu psychosozialen Begleitung im Herzzentrum in unserem Flyer