Herzlich willkommen auf der Kinderstation

Herzlich willkommen auf der Kinderstation

Wir haben ein Herz für Kinder!

Wir ziehen um!

Unsere Kinderstation befindet sich ab dem 27. Juli 2020 auf der Station B0 im Erdgeschoss, direkt neben der Kinderambulanz. Der ein oder andere Handgriff sitzt in den ersten Tagen daher vielleicht noch nicht ganz in den neuen Räumen. Das spielt sich aber schnell ein.

Corona: Bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen

Die nachstehenden Besucherinformationen beziehen sich auf den Normalbetrieb. Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuell geltenden Besuchseinschränkungen.

Die Station B0 (ehemals A4) ist unsere Kinderstation. Wir betreuen hier insbesondere kleine Patienten mit angeborenen oder erworbenen Herzerkrankungen, aber auch Erwachsene mit angeborenen Herzfehler.

 

Wir haben offene Besuchszeiten.

 

StationKinderstation B0
LageHerzzentrum, Erdgeschoss (neben der Kinderambulanz)
Fachbereich(e) Kinderherzzentrum, EMAH-Zentrum
StationsleitungAnnett Richter
Telefon Stationszimmer(0341) 865-253001

Unsere Station

Unsere Kinderstation verfügt über 10 Zimmer (20 Betten), die alle liebevoll ausgestattet sind. Damit die kleinen Patienten ihr Zimmer auch sicher wieder finden, ist jede Tür mit einem Motiv gekennzeichnet, welches sich an der Wand im Patientenzimmer fortsetzt. So heißen unsere Zimmer zum Beispiel Mühlental, Fliegenpilz oder Zauberburg. 

Ein großes Spielzimmer lädt ein, nach Herzenslust zu spielen – Wartezeiten vergehen hier wie im Flug. Als Rückzugsmöglichkeit für Gespräche, zum Stillen und Abpumpen von Muttermilch bietet unsere Station zudem ein Elternzimmer.

Abläufe auf der Kinderstation

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Kind an der Hauptrezeption an. Dort erhalten Sie alle weiteren Informationen.

Zur stationären Aufnahme bringen Sie bitte mit:

  • einen aktuellen Einweisungsschein und die Krankenkassenkarte,
  • die wichtigsten Toilettenartikel (Waschzeug, Zahnputzzeug),
  • Hausschuhe, Nachtwäsche sowie Bekleidung für die Freizeit,
  • und – sollte eine Dauermedikation bestehen – halten sie bitte den entsprechenden Medikamentenplan für uns bereit.

Auf der Kinderstation erfolgt zunächst die Aufnahme durch die Kinderkrankenschwestern und anschließend durch den Arzt.

Bei der Aufnahme durch die Kinderkrankenpflegekräfte wird Ihr Kind gewogen, gemessen und verschiedene Vitalwerte wie der Blutdruck, die Temperatur und die Sauerstoffsättigung erhoben. Danach wird ein EKG (Elektrokardiogramm) aufgezeichnet, im ECHO-Labor die Echokardiographie/Ultraschall durchgeführt und meist noch ein Röntgenbild angefertigt. 

Schließlich zeigen wir Ihnen Ihr Zimmer und die Kleinen können sich jetzt ausruhen und einleben.

  • Montag bis Freitag: 09:00 bis 10:00 Uhr
  • Frühstück: ca. 07:30 bis 08:15 Uhr
  • Mittag: ca. 11:45 bis 12:15 Uhr
  • Abendessen: ca. 17:15 bis 18:00 Uhr

Im Herzzentrum Leipzig haben die Eltern die Möglichkeit, sich aktiv an der Pflege ihres Kindes zu beteiligen. Bei Neugeborenen, Säuglingen, Kleinkindern und Patienten mit schwerer Behinderung kann ein Elternteil Seite an Seite mit dem Patienten im Zimmer untergebracht werden.

Für Eltern von größeren Kindern, Jugendlichen oder bei mehreren Begleitpersonen bieten wir kostengünstige Appartements in unmittelbarer Kliniknähe an. Geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, ob Sie ein Appartement wünschen.

Kleine Herzpatienten brauchen Fürsorge - schon Handhalten kann helfen.
Kleine Herzpatienten – große Sorgen. Der psychosoziale Dienst in der Kinderkardiologie kann helfen.

Die Aufnahme eines Kindes in unsere Klinik bedeutet für Sie als Eltern und Familienangehörige eine enorme Belastung. Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung zur ambulanten oder stationären Behandlung an, begleiten und unterstützen Sie bei der Bewältigung belastender Situationen, die sich aus dem Krankenhausaufenthalt und der Erkrankung ergeben können.

Für eine individuelle Beratung bei allen psychosozialen und sozialrechtlichen Sorgen  helfen Ihnen unsere Mitarbeiter des psychosozialen Dienst gern weiter.

Mehr dazu erfahren Sie im Flyer.

  • Wir haben offene Besuchszeiten.
  • Bitte beachten Sie die Mittagsruhe von 12:00 bis 15:00 Uhr sowie die Nachtruhe von 20:00 bis 09:00 Uhr.
  • Bitte desinfizieren Sie sich vor dem Betreten und beim Verlassen der Station gründlich die Hände.
  • Bitte melden Sie sich zunächst am Stationsstützpunkt an.