Helios Klinik Leezen auf den Bremer Intensivtagen vertreten

Leezen

Bereits zum 13. Mal, ist die Helios Klinik Leezen auf den „Bremer Intensivtagen“ in der Zeit vom 14. bis 16. Februar vertreten.
Das Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege in Bremen ist ein Medizinischer Fachkongress mit den thematischen Schwerpunkten.
Im Kongress des Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege werden die wesentlichen Entwicklungen der modernen Intensivmedizin vorgestellt und die Probleme unseres Gesundheitssystems mit den thematischen Schwerpunkten Intensivmedizin, Intensivpflege, Anästhesie, Notfallmedizin und Perspektiven im Krankenhaus diskutiert.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. 15 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios.

In Deutschland verfügt Helios über 111 Akut- und Rehabilitationskliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 17 Präventionszentren und 12 Pflegeeinrichtungen. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 3,9 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 43 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden in Spanien über 9,7 Millionen Patienten behandelt, davon 9,4 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

Helios und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.