Helios bleibt zweitgrößter Arbeitgeber in Mecklenburg-Vorpommern

Leezen

 

Die Helios Kliniken gehören weiterhin zu den größten Arbeitgebern in Mecklenburg-Vorpommern. Nur die Reederei AIDA beschäftigt mehr Menschen im Bundesland.

 

Knapp 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Helios Kliniken Schwerin, der Helios Klinik Leezen und dem Helios Hanseklinikum Stralsund beschäftigt. Dazu zählt sowohl medizinisches als auch nichtmedizinisches Personal.

 

Franzel Simon, Regionalgeschäftsführer der Helios Region Nord: „Wir sind stolz darauf, dass wir in Mecklenburg-Vorpommern mit so vielen Mitarbeitenden für unsere Patienten da sein können. Die Helios Kliniken stärken weiterhin die Wirtschaft dieser Region.“

 

 

 

 

 

 

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

In Deutschland hat Helios 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. Helios ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Helios versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

Quirónsalud betreibt 44 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

Helios gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der Helios Unternehmenszentrale ist Berlin.