Aktionstag der "Aktion Saubere Hände"
Pressemitteilung

Aktionstag der "Aktion Saubere Hände"

Leezen

Auch die HELIOS Klinik Leezen beteiligte sich anlässlich des internationalen Tages der Händehygiene der WHO  und der nationalen Kampagne „Aktion Saubere Hände“ mit einem Informationsstand für Patienten, Besucher und Mitarbeiter am Aktionstag. 

Nicht allein die Mitarbeiter von Kliniken, nein auch Besucher und Patienten selbst können einen wichtigen Beitrag zur guten Hygienequalität und somit zur Vermeidung von Erregerübertragungen und Infektionen leisten.

Wichtigste Maßnahme dabei ist die Händehygiene. So wurden über 150 Besucher und Patienten im Eingangsbereich der Klinik in die hygienische Händedesinfektion eingewiesen. Viele bestätigten im Gespräch, dass sie sich bereits vor und nach Besuch, vor und nach Therapien sowie vor und nach dem Aufsuchen von Gemeinschaftsräumen die Hände abreiben. Unter einer UV-Lampe konnten sich alle davon überzeugen, wie gut sie die Händedesinfektion durchführen. Gab es Lücken bei der Benetzung oder leuchteten die Hände komplett? Das wurde sehr positiv aufgenommen, es gab so manche lustige Situation. Jeder Teilnehmer erhielt ein kleines Geschenk als Dankeschön.  

 

Nebenbei wurden durch die Hygienefachschwestern Fragen beantwortet wie z.B. „Darf ich Blumen auf die Intensivstation oder auch Essen mitbringen? Darf ich mich auf das Bett setzen? Woran muss ich denken, wenn mein Angehöriger einen multiresistenten Erreger hat?“ Informationsmaterial dazu wurde sehr gern angenommen.

 

Wenn Patienten und Besucher zusammen mit den Klinikmitarbeitern einfache Regeln der Hygiene wie z.B. die Händehygiene beachten, ist ein großer Schritt in Richtung  Patientensicherheit getan.

 

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

 

In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.