Therapeutische Pflege

Die therapeutisch aktivierende Krankenpflege in der Helios Klinik Leezen wird auf der Basis des Bereichspflegemodells durchgeführt. Sie dient nicht nur der reinen Pflege, sondern sie ist auch Bestandteil einer ganzheitlich gesehenen Therapie.

Unsere Pflegekräfte verfügen über hochspezialisiertes Fachwissen als Grundlage, auf welches mit Zusatzqualifikationen in den Bereichen der Wahrnehmungs- und Bewegungsförderungskonzepten

  • Basale Stimulation in der Pflege ®
  • Kinästhetik
  • Snoezelen
  • Aromapflege aufgebaut wird.

Sie werden zu weiteren medizinischen Fachspezialisten, wie:

  • Pflegefachkraft Wundmanagement
  • Pflegefachkraft Beatungsmanagement ausgebildet.

 

Anhand der pflegerischen Anamnese werden zunächst Pflegemaßnahmen und -ziele festgelegt. Aufgabe der Mitarbeiter des Pflegedienstes ist es, neben pflegerische Maßnahmen auch Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, wobei die aktuellen Fähigkeiten des Patienten stets berücksichtigt werden.

Für die frühe Phase der Rehabilitation treten neben der allgemeinen und speziellen Pflege, Aspekte hinzu, die die Wahrnehmungsschulung des Patienten verbessern soll. Hierzu zählt zum einen das Bezugspflegesystem zum Aufbau einer patientenzentrierten Behandlung, zum anderen der Einsatz von Wahrnehmungskonzepten, wie Basale Stimulation in der Pflege® zum Aufbau der Kontakt- und Kommunikatiopnsfähigkeit.