Pressemitteilung

Einladung zum Informationsvortrag „Die Schilddrüse – das unterschätzte Organ“

Kronach

Zu einem Vortrag zum Thema „Die Schilddrüse – das unterschätzte Organ“ lädt die HELIOS Frankenwaldklinik Kronach am Montag, dem 15. Februar 2016, um 18.30 Uhr ein.

Zu einem Vortrag zum Thema „Die Schilddrüse – das unterschätzte Organ“ lädt die HELIOS Frankenwaldklinik Kronach am Montag, dem 15. Februar 2016, um 18.30 Uhr ein. Der Informationsabend findet im Veranstaltungsraum der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach, 4. Stock, statt.

Die Besucher erfahren von Dr. med. Stefan Lerch (Facharzt für Nuklearmedizin) und Priv.-Doz. Dr. med. Frank Fischer (Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Vizeralchirurgie) alles Wissenswerte über die Schilddrüse und ihre Funktion. Die Referenten berichten über die häufigsten Schilddrüsenerkrankungen und deren Behandlung und beschreiben Maßnahmen zur Vorsorge und Früherkennung. Im Anschluss an den Vortrag haben die Gäste die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten.

Die Veranstaltung ist die erste aus der Reihe der neuen Vorträge, die in Kooperation mit der Volkshochschule Kronach durchgeführt werden. Wie bereits im vergangenen Jahr gibt es für die regelmäßigen Teilnehmer der Veranstaltungsreihe wieder ein „Dankeschön“: Besucher, die an allen acht Vorträgen bis Juni 2016 teilnehmen, können sich in der Abteilung für Physikalische Medizin der HELIOS Frankenwaldklinik für eine kostenlose „Wohlfühlmassage“ anmelden. Die Vortragsgäste erhalten jeweils einen Stempel als Nachweis für ihre regelmäßige Teilnahme. Alle Vortragsthemen und Daten sind auf der Internet-Seite der Frankenwaldklinik abrufbar.

In der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach sowie im angeschlossenen Medizinischen Versorgungszentrum werden jedes Jahr mehr als 11.000 Patienten stationär und weitere 23.000 Patienten ambulant von den 650 Mitarbeitern medizinisch versorgt. Die zehn Fach- und eine Belegabteilung verfügen zusammen über 282 Betten.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 50 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

 

Pressekontakt:

Dr. Stephan Zeidler

Leiter Unternehmenskommunikation & Marketing

Pressesprecher

 

Tel.:     +49 9261 59-6108

Mobil: +49 173 2170 411

E-Mail: stephan.zeidler@helios-gesundheit.de