Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung: –> alle Infos

ZAM: Zertifizierte Kompetenz bei der Behandlung von Übergewichtigen

ZAM: Zertifizierte Kompetenz bei der Behandlung von Übergewichtigen

Krefeld

Das Zentrum für Adipositas- und Metabolische Therapie (ZAM) am Helios Klinikum Krefeld ist erstmals durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) zum Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie zertifiziert worden.

Knapp 1,6 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter krankhaftem Übergewicht mit einem Body-Mass-Index (BMI) von über 40. Die Betroffenen sind dabei nicht nur durch das Übergewicht eingeschränkt, sondern haben häufig mit schwerwiegenden Begleiterkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Schlafapnoe oder einer Fettlebererkrankung zu kämpfen – und die Anzahl der Menschen mit krankhaften Übergewicht nimmt beständig zu.

Dieser Entwicklung trägt das Helios Klinikum Krefeld bereits seit sechs Jahren mit dem Zentrum für Adipositas- und Metabolische Therapie (ZAM) Rechnung: Hier arbeiten Experten fächerübergreifend mit externen und internen Kooperationspartnern zusammen, um den Patienten erfolgreich eine umfassende Begleitung auf ihrem Weg zum Normalgewicht anzubieten. Diese umfasst sowohl die konservative Therapie in Form von Ernährungsumstellung und Bewegungsprogrammen, aber auch die operativen Verfahren, wie etwa der Standardmagenbypass, der „Minibypass“ oder der Schlauchmagen, die alle minimal-invasiv durchgeführt werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung komplexer Fälle, deren schwieriger Krankheitsverlauf eine besondere Expertise erfordert.

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie hat dieses Engagement jetzt mit dem Zertifikat „Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie“ gewürdigt. Das unabhängige Siegel bestätigt die gleichbleibend hohe operative Behandlungsqualität des ZAM. Die Fachgesellschaft prüft dabei nicht nur die Erfahrung und Expertise der Chirurgen, sondern legt auch Augenmerk auf die Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Berufsgruppen sowie auf die technische und bauliche Ausstattung, die den besonderen Bedürfnissen von schwer übergewichtigen Menschen entsprechen muss. René Carolus, Leitender Arzt des ZAM freut sich mit seinem Team über die Zertifizierung und erklärt: „In den letzten Jahren haben sich für krankhaft übergewichtige Menschen adipositaschirurgische Operationen als eine gute und sichere Behandlungsoption etabliert, um das Übergewicht und die damit einhergehenden Begleiterkrankungen erfolgreich und langanhaltend zu behandeln.“

Info:

Das ZAM bietet regelmäßig Info-Veranstaltungen für Betroffene und Interessierte an. Die nächste kostenlose Veranstaltung findet am Samstag, den 16. November, von 11 bis 13 Uhr im Konferenzzentrum am Helios Klinikum Krefeld statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos: Zentrum für Adipositas und Metabolische Therapie (ZAM)