Erweiterung des Parkhauses P1

Ab Montag, 15. Oktober, ist das Parkhaus P1 neben dem Vorplatz gesperrt. Mehr Infos

Helios schafft zusätzliche Parkflächen

Helios schafft zusätzliche Parkflächen

Krefeld

Bis Januar 2019 erweitert das Helios Klinikum Krefeld die Parkflächen auf dem Gelände am Lutherplatz.

Dazu wird das 2014 eröffnete Parkhaus neben dem großen Vorplatz um zwei Etagen aufgestockt. Das entspricht 233 zusätzlichen Stellflächen. Ab dem 15. Oktober beginnen die Bauarbeiten. „Unser Ziel ist es, Patienten, Besuchern und Mitarbeitern die Ankunft zu erleichtern. Gleichzeitig leisten wir einen Beitrag dazu, die Parkplatzsituation für die Anwohner im direkten Umfeld des Klinikums besonders in den Stoßzeiten zu entspannen“, erläutert Klinikgeschäftsführer Alexander Holubars.

Während der Maßnahme steht das Parkhaus P1 etwa acht bis zehn Wochen aus Sicherheitsgründen nicht zur Verfügung. Um die dadurch entstehenden Engpässe bestmöglich abzufedern, werden auf dem Krankenhausgelände zusätzliche Parkflächen für Patienten ausgewiesen. Zum Ausgleich für die wegfallenden Mitarbeiterparkplätze sind alternative Stellflächen in einem Parkhaus gebucht. „Ferner haben wir unsere Mitarbeiter gebeten, sofern möglich, auf Bus und Bahn auszuweichen und ihre Parkberechtigung für den Zeitraum der Erweiterungsmaßnahme kostenneutral gegen ein Monatsticket zu tauschen“, erklärt Holubars das Ausfallkonzept und ergänzt: „Trotz aller Bemühungen werden die Parkplätze in den kommenden Wochen sicher knapp. Entsprechend möchte ich mich schon vorab für die gegenseitige Rücksichtnahme und das Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen bedanken.“

Pressekontakt:
Helios Klinikum Krefeld
Unternehmenskommunikation
Marina Dorsch
Telefon: (02151) 32-1433
E-Mail: marina.dorsch@helios-gesundheit.de