Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> alle Infos

"Gold" für die Hygiene

"Gold" für die Hygiene

Krefeld

Das Helios Klinikum Krefeld erlangt das goldene Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“

„Es ist ein Dauerlauf mit vielen engagierten Teilnehmern.“ Dr. Patrick Braß, leitender Arzt der Krankenhaushygiene am Helios Klinikum Krefeld, fasst den zurückliegenden Weg mit einer sportlichen Metapher zusammen.

Treffend, denn die Anforderungen, um das goldene Zertifikat der ‚Aktion Saubere Hände‘ zu erhalten, sind hoch:

  • Verbesserung der Ausstattung mit Händedesinfektionsmittelspendern
  • Etablierung von Messinstrumenten
  • konsequente Einhaltung der Referenzwerte
  • regelmäßige Schulungen
  • Benchmarking der Händedesinfektionsmittel-Verbräuche
  • Einrichtung einer Lenkungsgruppe und
  • die jährliche Teilnahme am Aktionstag stehen unter anderem auf der Agenda

Der sportliche Ehrgeiz hat sich gelohnt: „Unser Fokus ist die Patientensicherheit und die Händehygiene ist ein wichtiger Baustein der grundlegenden Vermeidung von Übertragungen und Infektionen“, erklärt Braß.

Und was im Sport gilt, gilt auch hier: „Das Zertifikat ist keine Momentaufnahme, sondern eine Verpflichtung, den hohen Standard zu halten und im nächsten Jahr wieder zertifiziert zu werden“, so der Krefelder Chef-Hygieniker.

Mehr zur Krankenhaushygiene am Helios Klinikum Krefeld finden Sie hier