Dennis Uhlig ist neuer Chefarzt der Kinderchirurgie

Dennis Uhlig ist neuer Chefarzt der Kinderchirurgie

Krefeld

Stabwechsel an der Spitze der Kinderchirurgie.

Dennis Uhlig hat zum 1. Oktober als neuer Chefarzt die Leitung der Kinderchirurgie am Helios Klinikum Krefeld übernommen. Zuletzt war der 46-Jährige als Leitender Oberarzt am Evangelisches Klinikum Bethel in Bielefeld tätig. Er folgt auf Dr. Karin Lawrenz (61). Gemeinsam vollziehen sie mit langjähriger Erfahrung und zusätzlicher Kompetenz den anstehenden Generationenwechsel.   

„Ich freue mich sehr, dass sich Herr Uhlig zu diesem Schritt entschieden hat. Neben seiner hohen fachlichen Kompetenz passte auch die persönliche Chemie auf beiden Seiten sofort“, so Klinikgeschäftsführer Alexander Holubars. Die optimale Weiterentwicklung der Kinderchirurgie noch während der eigenen aktiven Zeit durch einen neuen Chefarzt sicherzustellen, lag vor allem Vorgängerin Dr. Karin Lawrenz besonders am Herzen. „Mit ihrem bedingungslosen Einsatz, ihrer Hingabe und Genauigkeit, mit der sie sich seit mehr als zehn Jahren um ihre kleinen Patienten kümmert, hat Frau Dr. Lawrenz auch den anstehenden Generationenwechsel eingeleitet. Diesen wird sie als stellvertretende Klinikleitung weiter begleiten“, erläutert Holubars den angestoßenen Nachfolgeprozess.    

14 Jahre Erfahrung aus einer der zehn größten kinderchirurgischen Abteilungen in Deutschland bringt Dennis Uhlig mit nach Krefeld, fünf davon in leitender Funktion. Den Grundstein für seine erste Chefarztposition legte der gebürtige Reutlinger an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, wo er bis 1998 sein Medizinstudium absolvierte. Für sein praktisches Jahr (PJ) ging er an die Universität zu Köln. Nach seiner Approbation (2001) blieb der Mediziner der Domstadt weiterhin verbunden, als Assistenzarzt in der Kinderchirurgie der städtischen Kliniken und der Allgemein- und Unfallchirurgie am Krankenhaus der Augustinerinnen. 2005 wechselte Dennis Uhlig an das Evangelische Klinikum Bethel in Bielefeld, wo er 2010 die Anerkennung zum Facharzt für Kinderchirurgie erhielt und von 2015 bis zu seinem Wechsel nach Krefeld als Leitender Oberarzt tätig war.

Zu seinen Schwerpunkten gehören die Kindertraumatologie, die Neu- und Frühgeborenenchirurgie, der „akute Bauch“ (Notfallbauchchirurgie), die chirurgische Behandlung von Erkrankungen der ableitenden Harnwege und die Operationen von Fehlbildungen. „Besonders wichtig ist mir der Einsatz von minimal-invasiven Verfahren die für einen großen Teil der Bauchchirurgie zum Einsatz kommt, aber auch für Eingriffe am Nierenbecken, Zwerchfell oder dem Verschluss von Leistenbrüchen. Dieses Verfahren weiter auszubauen, ist mir ein wichtiges Ziel“, erläutert der neue Chefarzt.

Berührungspunkte mit Krefeld gab es vor 2018 keine. „Ich bin aber ein großer Freund der rheinländischen Mentalität und nach Besuchen der Klinik und Gesprächen mit verschiedenen Sympathieträgern der Klink fiel mir die Entscheidung nicht schwer. Ganz besonders freue mich darüber, dass ich noch einige Zeit mit meiner Vorgängerin, Frau Dr. Karin Lawrenz, zusammenarbeiten darf“, sagt Dennis Uhlig. „Auch die kollegiale Zusammenarbeit mit den Kollegen der angrenzenden Abteilungen habe ich bereits als sehr positiv kennengelernt.“

In seiner Freizeit fährt der 46-Jährige leidenschaftlich gerne Ski, liebt fremde Kulturen und Sprachen genauso wie heimische Dialekte. Als großer Vinyl-Liebhaber sammelt er Schallplatten diverser Genres. Zum Klinikum kommt Dennis Uhlig, Vater zweier Töchter, täglich mit dem Rad.

Pressekontakt:
Marina Dorsch
Leiterin Unternehmenskommunikation
Helios Klinikum Krefeld
Telefon: (02151) 32 1433
E-Mail: marina.dorsch@helios-gesundheit.de