Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> alle Infos

Stopp den Kopfschmerz

Bereits bei Kindern und Jugendlichen treten Kopfschmerzen immer häufiger als selbständiges Krankheitsbild auf, das heißt, nicht als Symptom einer anderen Erkrankung.

Wir bieten für Kinder und Jugendliche mit chronischen Spannungskopfschmerzen oder Migräne verhaltenstherapeutische Einzelberatungen an. Das Ziel ist es, eine Anleitung zur Selbsthilfe zu vermitteln und die Belastungen durch den Kopfschmerz nachhaltig zu verringern.

Die Kopfschmerzberatung umfasst:

  • Aufklärung und Informationen über Kopfschmerzen
  • Erkennen von Kopfschmerz-Auslösern durch Führen eines Kopfschmerztagebuchs und ggf. Änderung der Lebensführung
  • Erkennen des Zusammenhangs zwischen „Stresssituationen“ und körperlichen Reaktionen
  • Erlernen der "Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson", einem Entspannungsverfahren, das in vielen Fällen zur Schmerzbewältigung eingesetzt werden kann
  • Erlernen spezieller Strategien zur Schmerzbewältigung, wie Aufmerksamkeitsumlenkung
  • Planung individueller Verhaltensstrategien zur Schmerzbewältigung
  • Informationen für die Eltern

So erreichen Sie uns

Für Terminanfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

Sekretariat des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ)

Telefon

(02151) 32 2390

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 8:30 - 11:00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag: 14:00 - 15:00 Uhr
Neuanmeldung: Montag - Donnerstag: 8:30 - 11:00 Uhr