Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> alle Infos

Leistung

Zentrum für außerklinische Beatmung

Wir betreuen Patienten, die zu Hause, in einer Pflegeeinrichtung oder in einer betreuten Wohngemeinschaft eine dauerhafte nichtinvasive oder invasive Beatmung benötigen.

Zu unserem Leistungsspektrum gehören die Ersteinstellung, Kontrolle und Optimierung der Beatmungstherapie sowie die Notaufnahme im Falle einer klinischen Verschlechterung beamteter Patienten. In unserem Zentrum stehen Ihnen spezialisierte Ärzte und ein sehr gut ausgebildetes Therapeuten- und Pflegeteam zur Seite. Zur Diagnostik und Abklärung spezieller Fragestellungen nutzen wir moderne Gerätetechnik.

Neben der regelmäßigen medizinisch-technischen Versorgung verfolgen wir das Ziel der Erhaltung und Förderung der größtmöglichen Eigenständigkeit unserer ambulanten Patienten. Wir sind Ansprechpartner für das außerklinische Pflegeteam und den behandelnden niedergelassenen Arzt.

Patienten mit chronischer Atmungsschwäche profitieren häufig von einer außerklinischen Beatmung. Die COPD ist eine der Hauptindikationen.

Krankheitsbilder, die häufig eine außerklinische Beatmung erforderlich machen, sind:

  • Fortgeschrittene COPD
  • Lungenemphysem im Spätstadium
  • Muskeldystrophie
  • amyotrophe Lateralsklerose
  • Kyphoskoliose

Dr. med. Marek Nawrocki

Oberarzt der Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin
Dr. med. Marek Nawrocki

E-Mail

Telefon

(02151) 32-2696