Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> alle Infos

Radiochirurgie ohne Operation

Bei einigen Tumorerkrankung des Gehirns bietet die Radiochirurgie eine Alternative zur offenen Operation.

Alternativ oder ergänzend zu einer operativen Behandlung von Hirntumoren und Metastasen kann bei entsprechender Indikation die Radiochirurgie zum Einsatz kommen. Hierbei wird der Tumor mit dem so genannten "Gamma-Knife" punktgenau bestrahlt. Unter nahezu vollständiger Schonung des umgebenden Gewebes kann so das erkrankte Gewebe behandelt werden.

Für diese Therapie besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem überregional bekannten Gamma-Knife-Zentrum Krefeld, das sich in unmittelbarer Nähe zu unserer Klinik befindet.

Ob und wie eine Tumorerkrankung mit dem Gamma-Knife behandelt werden kann, muss individuell abgewogen werden. Hierzu wird die Option der Radiochirurgie, als Alternative oder Ergänzung zur Operation, bei der Beratung und Therapieplanung in unserem Tumorboard stets berücksichtigt.