Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> alle Infos

Für Ärzte

Weiterbildungen für Ärzte in der Medizinischen Klinik III

Das Helios Klinikum Krefeld ist akademisches Lehrkrankenhaus der Rheinisch-Westfälisch Technischen Hochschule (RWTH) Aachen und ein modernes Krankenhaus der Maximalversorgung. Unser Krankenhaus bietet mit allen medizinischen Fachdisziplinen, 1023 Betten und mehreren Intensivstationen ein medizinisches Spektrum ähnlich einer Universitätsklinik.

Die Medizinische Klinik III betreut jährlich mehr als 1.500 stationäre Patienten in den Bereichen Innere Medizin, Nephrologie, Rheumatologie- insbesondere autoimmune Systemerkrankungen, Diabetologie und Endokrinologie einschließlich Vor- und Nachsorge nach Nierentransplantation und sämtlicher Extrakorporalverfahren.

In Kooperation mit dem Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V. (KfH) führen wir pro Jahr mehr als 30.000 ambulante und stationäre Hämodialysen, Peritonealdialysen und Extrakorporalverfahren inklusive Plasmapheresen, Immunadsorptionen und Lipidapheresen im eigenen Dialyse- und Apheresezentrum und auf allen Intensivstationen des Klinikums durch.
Die Medizinische Klinik III ist DDG-zertifiziertes Diabeteszentrum inklusive DDG-zertifizierter Fußambulanz und DHL-zertifiziertes Hypertoniezentrum.

Informationen für Ärzte

Wenn Sie eine Weiterbildung in der Inneren Medizin, Nephrologie, Endokrinologie und Diabetologie anstreben, bieten wir Ihnen zu Ihren bisherigen Qualifikationen passende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Dabei legen wir auf eine den modernen Standards entsprechende, fachlich umfassende und praxisorientierte Ausbildung wert.

Es besteht die volle Weiterbildungsbefugnis für Innere Medizin, Nephrologie, Endokrinologie und Diabetologie. Die Common Trunk-Ausbildung erfolgt in enger Kooperationen zu den Fachbereichen Pneumologie, Kardiologie, Angiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin, Gastroenterologie und Onkologie mit 6-12 monatigen Rotationen in den entsprechenden Bereichen. Das Weiterbildungszeugnis für den Common Trunk wird von allen internistischen Chefärzten erstellt.

Die Ausbildung in der Spezialisierung Nephrologie oder Endokrinologie und Diabetologie beinhaltet Einsätze in der stationären und ambulanten Patientenversorgung und Konsiliartätigkeit. Bei der Weiterbildung Nephrologie werden Sie in unserem Dialyse- und Apheresezentrum eingesetzt und werden in sämtlichen Extrakorporalverfahren und der Anlage sämtlicher Dialysezugänge sowie der Durchführung von Nierenbiopsien von Eigen- und Transplantatnieren geschult.

Wir bieten unseren Mitarbeitern außerdem

  • Regelmäßige Mitarbeiter-Entwicklungsgespräche und Tutoring
  • Regelmäßige Teilnahme an internen und externen Fortbildungsveranstaltungen
  • U.a. Fallbesprechungen und Qualitätszirkel
  • Gefäßmedizinische-Nephrologische-Radiologische Konferenz
  • Gemeinsame Fortbildung der Internistischen Kliniken
  • Tumorkonferenzen
  • MM-Konferenz
  • Update Nephrologie
  • Peritonealdialyse-Qualitätszirkel
  • Diabetes- und Hypertonietag sowie Teilnahme an Helios- und KfH-Bildungsprogrammen, externen Veranstaltungen und Kongressen
  • Teilnahme an den verschiedenen internistischen oder fachspezifischen Bereitschafts- oder Rufdiensten je nach Ausbildungstand
  • Kita vor Ort am Helios Klinikum Krefeld
  • Verkehrsgünstige Lage, u.a. Nähe zur Autobahn und zum Krefelder Hauptbahnhof

Promotion und Forschung

Chefärztin Priv.-Doz. Dr. Heike Bruck ist Fakultätsmitglied und Lehrbeauftragte des Universitätsklinikums Essen der Universität Duisburg-Essen und betreut Sie gerne bei Ihrer Promotion.
Zusätzlich führen wir wissenschaftlich-klinische Studien durch.

 

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung in der Medizinischen Klinik III haben, vereinbaren Sie bitte ein persönliches Gespräch mit unserer Chefärztin Priv.-Doz. Dr. Heike Bruck unter der Nummer Ihres Sekretariates (02151) 32–1850.

Auch Hospitationen zum Kennenlernen oder gezielten Wissenserweiterung sind nach Absprache möglich. Kontaktieren Sie uns gerne!