Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> alle Infos

Wissen

Alles dabei? Das gehört in die Kliniktasche!

Damit Sie entspannt dem großen Tag entgegenblicken können, sollten Sie die wichtigsten Dinge für Ihren Klinikkoffer schon einige Wochen vor dem errechneten Geburtstermin bereitlegen.

Wichtige Dokumente (auch für die Anmeldung Ihres Babys):

  • Mutterpass, ggf. Nothilfepass
  • Krankenkassenversicherungskarte
  • Personalausweis/Pass
  • Einweisungsschein
  • Je nach Familienstand: Heirats-, Geburtsurkunde oder Scheidungsurteil, Vaterschaftsanerkennung (wenn vorhanden)
  • Familienstammbuch
  • Geburtsurkunde bereits geborener Kinder

Das sollten Sie für Ihr Baby bereitlegen:

  • Erstausstattung (ein- oder zweifach, evtl. einmal vorher ohne Weichspüler waschen)
  • Jacke, Mütze, Socken und Babydecke für den Heimweg
  • Babysicherheitsschale

Das sollten Sie für sich einpacken:

  • Rutschfeste Schuhe, Hausschuhe oder warme Socken (kalte Füße hemmen die Wehentätigkeit)
  • Strickjacke zum Wärmen nach der Entbindung
  • Ein langes, kochfestes Nachthemd/T-Shirt aus Baumwolle oder ein altes, das schmutzig werden darf
  • Bademantel und weite, bequeme Hosen
  • Nachthemden oder Schlafanzugoberteile bzw. T-Shirts, die sich vorn zum Stillen öffnen lassen
  • Still-BHs (etwa 1 Nummer größer als im 6. Monat)
  • Damenbinden (keine Tampons!)
  • Brille (für Kontaktlinsenträgerinnen)
  • Ggf. Make-up und Lippenpflege für die ersten Fotos
  • Handy/Fotoapparat
  • Kleidung für die Heimfahrt