Corona: Hinweise, Test- und Impfzentrum –> alle Infos

Hygiene- und Trinkwasserlabor

Krankenhaushygiene und effiziente Infektionsprävention nehmen einen immer wichtigeren Stellenwert im Gesundheitswesen ein.

Die Prävention von Infektionen ist ein zentrales Thema an unserem Klinikum. Unser Hygiene- und Trinkwasserlabor führt regelmäßig Untersuchungen durch, um die strengen Hygieneanforderungen im Auge zu behalten und mögliche Keime frühzeitig zu erkennen und zu minimieren. Dabei arbeiten wir eng mit dem Team der Krankenhaushygiene zusammen.

Unsere Mitarbeiter überprüfen:

  • Oberflächen im direkten Umfeld von Patienten und Mitarbeitern, z.B.  Pflegearbeitsräume und Spülränder (Umgebungsuntersuchungen)
  • die Effektivität von Desinfektion bzw. Sterilisation
  • die hygienische Aufbereitung von endoskopischen Geräten und anderen Medizinprodukten
  • die Trinkwasserqualität auf ausgewählte physikalische und chemische Parameter sowie auf Bakterien, einschließlich Legionellen

Unser Hygienelabor, geleitet von Beke Altrock, M. Sc., besteht aus sechs Mitarbeitern und ist von der DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 akkreditiert.

Hygieneuntersuchungen: Was bieten wir an?

  • Die Überprüfung von Desinfektionsverfahren
  • Überprüfung von Dampf- und Heißluftsterilisatoren
  • Umgebungsuntersuchungen

Hygieneuntersuchungen sind z.B. für Arztpraxen, Fußpflege-, Kosmetik- und Tattoostudios sowie Krankenhäuser, Alten- und Seniorenheime oder Großküchen wichtig.

Wasseruntersuchungen: Für wen sind sie notwendig?

  • Trinkwasser- und Legionellenuntersuchung für öffentliche und medizinische Einrichtungen
  • Legionellenuntersuchung für Besitzer einer Trinkwassererwärmungsanlage z.B. in vermieteten Mehrfamilienhäusern (Großanlagen mit einem Inhalt von mehr als 400 Litern oder mit einem Inhalt von mehr als drei Litern in einer Rohrleitung zwischen Entnahmestelle und Trinkwassererwärmer)
  • Trinkwasseruntersuchung für Brunnenbesitzer im Sinne der TrinkwV

Unser Analysenangebot steht auch niedergelassenen Kollegen, Praxen und öffentlichen Einrichtungen uneingeschränkt zur Verfügung. In öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Schwimmbädern, aber zum Teil auch in Privathaushalten sind bestimmte Wasser- bzw. Trinkwasseruntersuchungen gesetzlich vorgeschrieben.

Alle Untersuchungen werden gemäß den Anforderungen der Richtlinie für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Instituts durchgeführt.

Beke Altrock, M. Sc.

Leiterin des Hygiene-/Trinkwasserlabors
Beke Altrock, M. Sc.

E-Mail

Telefon

(02151) 32-4085