Ein Stück Alltag

Unsere Schule für kranke Kinder und Jugendliche in Krefeld

Unsere Schule für kranke Kinder und Jugendliche in Krefeld

Der ganz normale Alltag wird während einer Krankheit oft zum Sehnsuchtsort – gerade dann, wenn die Erkrankung ein jüngeres Familienmitglied trifft. Wir helfen Kindern und Jugendlichen den Anschluss an das Schulwissen der jeweiligen Altersgruppe nicht zu verlieren.

Seit 1974 lernen die Kinder und Jugendlichen der Christophorus-Schule unter besonderen Bedingungen. Denn: Sie alle sind so schwer erkrankt, dass sie länger als vier Wochen ihre Heimatschule nicht besuchen können. In der Städtischen Schule für Kranke, angegliedert an das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Helios Klinikums Krefeld, wird Ihr Kind während der nötigen Behandlungsphasen gefördert. In Einzelfällen kann die stationäre schulische Betreuung durch Hausunterricht ergänzt werden.

Das Team der Schule für Kranke
Schulleiterin Silke Lethen (2.v.l.) und das Kollegium der Schule für Kranke.

Gemeinsam mit ihrem fünfköpfigen pädagogischen Team betreut Schulleiterin Silke Lethen die Städtische Schule für Kranke. Die Lehrkräfte sind speziell für die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern in Ausnahmesituationen geschult, wurden in verschiedenen Lehrämtern und Bereichen der Förderschulen ausgebildet. Neben dem Unterricht obliegt dem Kollegium die schulische Lern- und Leistungsdiagnostik.

Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, Ihr Kind möglichst bald in seine gewohnte Schulumgebung zurückzuführen. Dafür stehen die Lehrkräfte in einem regelmäßigen Austausch mit den Lehrern der Heimatschulen. Falls nötig, helfen die Pädagogen einen neuen, passenderen Förderort zu finden und beraten Kinder und Eltern im Hinblick auf die gewünschte Schullaufbahn.

Weitere Infos finden Sie hier www.slsfk.krefeld.schulen.net

Silke Lethen

Schulleitung
Silke Lethen

Kontakt

Telefon (02151) 32-2381
Montag - Freitag 8:00 - 16:00 Uhr
Flyer Christophorus-Schule Informationen zur Schule für kranke Kinder und Jugendliche an der Helios Kinderklinik Krefeld.