Leistung

Kinderendokrinologie

Das Fachgebiet der Kinderendokrinologie befasst sich vorrangig mit hormonellen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Ob zu groß oder zu klein, ob zu dick oder zu dünn, in unserer endokrinologischen Ambulanz bieten wir eine umfassende Betreuung.

Unser spezialisiertes Team steht Ihnen bei folgenden Erkrankungen zur Seite:

  • Wachstumsstörungen (Hochwuchs und Kleinwuchs)
  • Pubertätsstörungen
  • Übergewicht 
  • Verstärkte Behaarung (Hirsutismus)
  • Zyklusstörungen (PCOS)
  • Störungen des Knochenstoffwechsels
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Angeborene Schilddrüsenerkrankungen, Nebennierenerkrankungen, Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse und der Geschlechtsorgane
  • Genetische Erkrankungen (z.B. Ullrich-Turner-Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, Klinefelter-Syndrom)
  • Kinder-und Jugendgynäkologische Fragestellungen
  • Beratung bei Störungen der Geschlechtsidentität

Am Beginn unserer Arbeit steht die enge Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Kinderarzt. Bei Verdacht auf eine hormonelle Störung überweist er Ihr Kind in unsere Ambulanz. Neben der detaillierten Abfrage der individuellen Krankengeschichte veranlassen wir weitere labormedizinische Untersuchungen, die stellenweise an spezialisierten Zentren für Humangenetik und kinderendokrinologischen Laboren durchgeführt werden.

Sollte eine Behandlung Ihres Kindes erforderlich sein, informieren wir Sie umfassend über das Krankheitsbild und besprechen ausführlich mit Ihnen, welche Therapie wir empfehlen. Häufig betreuen wir Kinder von der Geburt bis ins Erwachsenenalter. Es ist immer wieder schön zu erleben, wenn zum Beispiel ein kleinwüchsiges Kind nach einer erfolgreichen Therapie mit seiner erreichten Körpergröße als Jugendlicher zufrieden ist und entlassen werden kann.

Sollten Sie Fragen zu hormonellen Störungen bei Kindern und Jugendlichen haben, bieten wir Ihnen eine spezielle Sprechzeit an.

Endokrinologische Sprechzeit

Telefon

(02151) 32-2310 | Telefax: (02151) 32-2316

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr
Telefon-Sprechzeit zu Untersuchungsbefunden
Donnerstag: 15:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 13:30 - 15:00 Uhr