Aus- und Weiterbildung in der Kinder- und Jugendmedizin

Wir bieten sowohl für Studenten, als auch für Ärzte verschiedene Aus- und Weiterbildungsangebote in der Kinder- und Jugendmedizin an.

Studenten

Bereits während des Studiums haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen einer Famulatur oder eines Praktischen Jahres (PJ) das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin am Helios Klinikum Krefeld näher kennenzulernen. Es finden regelmäßige Unterrichtseinheiten mit Bedside-Teaching statt. Wir sind außerdem akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen.

Weitere Informationen finden Sie im Karriereportal für Studierende.

Ärzte in Weiterbildung

Das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin am Helios Klinikum Krefeld besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung zur Facharztausbildung in der Pädiatrie. Im Rahmen eines festen Rotationsplans durchlaufen Sie alle Stationen und Schwerpunkte der Kinderklinik. Dazu gehören die Allgemeinpädiatrie, pädiatrische Infektiologie, Neuropädiatrie, pädiatrische Onkologie/Hämatologie und die pädiatrische Gastroenterologie sowie die Bereiche der Neugeboren- und Kinderintensivstation (Perinatalzentrum Level 1) und der Kinderradiologie.

Darüber hinaus betreuen wir die kleinen Patienten der operativen Fachabteilungen – vor allem der Kinderchirurgie, Neurochirurgie, HNO und Urologie – im prä- und postoperativen Bereich. Pro Jahr absolvieren ca. 10 Assistenten/Innen an unserer Klinik die Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin.

Es finden wöchentliche interne Frühfortbildungen für Weiterbildungsassistenten/Innen sowie regelmäßige interne Fortbildungen für das gesamte Team der Kinderklinik im Rahmen der Mittagsbesprechung statt. Auch externe Fortbildungen nach individueller Planung werden durch Helios gefördert und finanziell unterstützt.

Über das Helios Bibliotheksportal erhalten Sie Zugriff auf unzählige lizenzierte elektronische Medien, wie E-Books, E-Journals und Datenbanken. Weitere Informationen über Helios als Arbeitgeber finden Sie im Karriereportal.

Zusatz- und Schwerpunktbezeichnungen

Es bestehen volle Weiterbildungsermächtigungen für diese Zusatzweiterbildungen und Schwerpunktbezeichnungen:

  • Neonatologie
  • Kinderonkologie
  • Kinder-Rheumatologie
  • Kinder-Endokrinologie und Diabetologie
  • Kinder-Gastroenterologie
  • Kinderkardiologie (1 Jahr)
  • Neuropädiatrie