Leistung

Ihre Kinder liegen uns am Herzen

Ihre Kinder liegen uns am Herzen

Unsere kleinen Patienten liegen uns ganz besonders am Herzen. Deswegen bemühen wir uns, den Aufenthalt im Helios Klinikum Krefeld vor und nach einer Operation so kindgerecht wie nur möglich zu gestalten und Sie als Eltern umfassend zu informieren.

Das Team der Kinderanästhesie besteht aus speziell ausgebildeten Anästhesisten, die besonders viel Erfahrung darin haben, bei Kindern jeden Alters eine adäquate Anästhesie durchzuführen und sie wieder wohlbehalten aufwachen zu lassen. Pro Jahr betreuen wir ca. 2.500 - 3.000 Kinder jeder Altersklasse, die bei uns operiert werden. Dabei arbeiten die Anästhesisten Hand in Hand mit den jeweiligen operativen Fachrichtungen zusammen. 

So verläuft die Narkose bei Ihrem Kind

Der erste Kontakt mit der Kinderanästhesie erfolgt in der Regel in der Narkoseambulanz. Um Ihrem Kind die Zeit zu verkürzen, haben wir ein eigenes Sprechzimmer für unsere kleinsten Patienten eingerichtet. Hier werden Sie von der Narkoseärztin oder dem Narkosearzt ausführlich über alle Einzelheiten der Anästhesie aufgeklärt. Anschließend wählen wir mit Ihnen das beste Narkoseverfahren für Ihr Kind aus.

30 Minuten vor dem Eingriff bekommen die kleinen Patienten ein Beruhigungsmittel. Der (Erdbeer)-Saft nimmt Ihrem Kind die Angst und die Anspannung. Von den Vorgängen bis zur Narkoseeinleitung nehmen sie daher nur wenig wahr. Während der gesamten Operation steht der Narkosearzt Ihrem Kind zur Seite und überwacht fortlaufend die Vitalfunktionen wie Herzschlag, Sauerstoffsättigung, Blutdruck, Körpertemperatur und Beatmungswerte.

Das Helios Klinikum Krefeld verfügt über einen speziell ausgestatteten OP-Saal für Kinder mit speziellen Kinder-Atemmasken, Mini-Kanülen und Kinder-Beatmungstuben. Damit die Kleinen nicht auskühlen, wird die Raumtemperatur auf 25 bis 27 Grad erwärmt. In der Kinderanästhesie kommen alle modernen Narkoseverfahren zum Einsatz. Welches Narkoseverfahren bei Ihrem Kind verwendet wird, hängt vom Eingriff ab. Bei einer Vollnarkose besteht der Unterschied vor allem darin, mit welchem Hilfsmittel die Atemwege gesichert werden (Kehlkopfmaske oder Beatmungsschlauch). Unser Kinder-OP ist mit einem der modernsten Kindernarkosegeräte ausgerüstet. Dies ermöglicht uns, auch sehr kleine Kinder lungenschonend zu beatmen. Bei angeborenen Fehlbildungen oder Syndromen stehen uns weitere medizinische Geräte zur Verfügung.

Nach der Operation können Sie als Eltern Ihr Kind direkt in Empfang nehmen. Hierfür steht ein eigener Kinderaufwachraum zur Verfügung, der von zwei erfahrenen Kinderkrankenschwestern geleitet wird. Damit Ihr Kind keine Schmerzen hat, planen die Narkoseärzte – je nach Eingriff – die weitere Schmerzbehandlung. Das Spektrum reicht vom schmerzlindernden Saft über intravenöse Schmerzmittel bis hin zum lokalen Schmerzkatheter (Periduralkatheter). Und das Lieblingskuscheltier ist selbstverständlich immer dabei – auch im Operationssaal.

Darüber hinaus betreut das Team der Kinderanästhesie Ihr Kind bei ausgewählten diagnostischen Untersuchungen (Sedierung). Im Falle einer MRT-Untersuchung zum Beispiel kann es besser sein, je nach Alter des Kindes und Umfang der Diagnostik einen Dämmerschlaf oder eine Kurznarkose einzuleiten.

Unser Narkose-Spektrum

  • Narkose bei Kindern mit Gerinnungsstörungen
  • Narkose bei Kindern mit Behinderungen
  • Narkose bei Früh- und Neugeborenen
  • Total Intravenöse Anästhesie (TIVA)
  • Balancierte Anästhesie
  • Analgosedierung bei diagnostischen Maßnahmen
  • Orotracheale und nasotracheale Intubation
  • Larynxmaskennarkosen
  • Präemptive Behandlung von postoperativer Übelkeit
  • Equipment zur Behandlung des schwierigen Atemweges (Difficult Airway)
  • Ultraschallgestützte Gefäßpunktionen (ZVK, arterielle Kanüle)
  • Maßnahmen zum Wärmeerhalt während der Narkose

Regionalanästhesien

  • Peniswurzelblock
  • Kaudalanästhesien
  • Epiduralanästhesie (lumbal und thorakal) mit Katheter
  • Nervenblockaden der oberen Extremität (sonographiegestützt)
  • Nervenblockaden der unteren Extremität (sonographiegestützt)

Sprechen Sie uns gerne an!

Kompetenzteam Kinderanästhesie

Leitung: Oberarzt Frank Hutschenreiter

Telefon (02151) 32-4047

Für die Sicherheit Ihres Kindes

Wir erfüllen die Standards des wissenschaftlichen Arbeitskreises Kinderanästhesie in der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI).