Corona: Hinweise, Test- und Impfzentrum –> alle Infos

Zentrum für Speiseröhrenkrebs und Netzwerk Niederrhein

Zentrum für Speiseröhrenkrebs und Netzwerk Niederrhein

Als regionales Netzwerk zur Therapie von Speiseröhrenkrebs mit Spezialisten aus verschiedenen Kliniken am Niederrhein bieten wir Ihnen die bestmögliche Diagnostik, Behandlung, Pflege und Nachsorge bei Speiseröhrenkrebs an.

Zertifiziertes Zentrum

Für eine bestmögliche Qualität – vor allem bei der Operation –  muss in Deutschland für die chirurgische Behandlung des Speiseröhrenkrebses eine gesetzlichen Mindestmenge nachgewiesen werden. 

An unserem Zentrum erfüllen wir nicht nur diese Mindestmengen sondern sind für die Behandlung des Speiseröhrenkrebses von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Neben der hohen operativen Expertise, gewährleisten wir eine hohe apparative und personelle Ausstattung.

Innerhalb unseres Netzwerkes am Niederrhein bieten wir flächendeckend alle weiteren medizinischen Fachbereiche zur Therapie dieser Erkrankung an. Unsere Patientinnen und Patienten profitieren so von einer weitestgehend heimatnahen Versorgung und der operativen Behandlung an einem spezialisierten Zentrum.

Sie haben Fragen?

Gerne beraten unsere Experten Sie persönlich.
Sie erreichen uns unter Telefon 02151 32-2601.

"Sorusu olan?

Uzmanlarımız size kişisel olarak tavsiye vermekten mutluluk duyacaktır.
0215132103 89 numaralı telefondan bize ulaşın"

Behandlung des Ösophaguskarzinom

Das Ösophaguskarzinom gehört zu den eher seltenen Krebsarten. Die Behandlung ist komplex und besteht häufig aus verschiedenen Therapiebausteinen, die miteinander kombiniert und gut koordiniert werden müssen. Um für jeden Patienten das bestmögliche Therapieergebnis zu erreichen, kommen je nach Tumortyp und Staging sowohl Chemotherapie mit und ohne Strahlentherapie sowie die nachfolgende Operation zum Einsatz. Darüber hinaus bieten wir unseren Patienten viele unterstützende Angebote an – während der Akutbehandlung und in der Nachsorge.

Robotik: Minimalinvasive Operationen bei Speiseröhrenkrebs

Die Speiseröhren-OP erfolgt an unserem Zentrum in der Regel minimalinvasiv, überwiegend roboterunterstützt. Der große Vorteil ist die enorme Präzision, die die roboterunterstützte Operation bietet. Auch beobachten wir nach der OP deutlich weniger Schmerzen. Mehr zur roboter-assistierten Chirurgie

 

Was bietet Ihnen unser Netzwerk?

Bei Ihnen wurde ein Karzinom der Speiseröhre diagnostiziert? Nach ausführlicher Besprechungen Ihrer Erkrankung sowohl im Tumorboard als auch in der Tumorkonferenz des zertifizierten Helios Onkologischen Zentrums in Krefeld planen wir individuell Ihren Behandllungspfad. Dies hat den Vorteil, dass das Therapiekonzept zentral unter allen ärztlichen Partnern besprochen und leitlinienkonform geplant wird, einzelne Behandlungsschritte aber heimatnah erfolgen können.

  1. Ist eine der Operation vorgeschaltete Chemotherapie ggf. in Kombination mit einer Bestrahlung notwendig, kann diese in den meisten Fällen heimatnah erfolgen.
  2. Eine eventuell anstehende Operation wird an unserem spezialisierten Speiseröhrenkrebs-Zentrum durchgeführt. Hier steht Ihnen die dafür erforderliche operative Expertise und eine spezialisierte Intensivmedizin zur Verfügung.
  3. Komplexe Eingriffe an der Speiseröhre gehen immer mit einem gewissen Risiko einher. Auch nach der OP ist es daher wichtig, dass Sie rund um die Uhr von einem Team versorgt werden, das besonders geschult ist und weiß, wie es auf Komplikationen nach der Operation reagieren muss.
  4. Ist die operative Therapie beendet, erfolgt die weitere Therapie bzw. Nachsorge wieder heimatnah in enger Absprache der beteiligten Ärzte. Bei Auffälligkeiten im Langzeitverlauf steht Ihnen unser Netzwerk auch weiterhin Hand in Hand zur Verfügung.

Wir sind für Sie da!

Sprechen Sie uns gerne an. Egal, in welcher unserer Partner-Kliniken Sie Ihre Behandlung beginnen – Ihnen steht das gesamte Wissen aller unserer Krebsspezialisten zur Verfügung.

Ansprechpartner für Speiseröhrenkrebs

Priv. Doz. Dr. med. Christoph Wullstein

Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie
Priv. Doz. Dr. med. Christoph Wullstein

E-Mail

Telefon

(02151) 32-2601

Unsere Partner:

Helios St. Anna Klinik Duisburg

Medizinische Klinik
Chefarzt Prof. Dr. Martin Wegener
Telefon: 0203-7551201
E-Mail: martin.wegener@helios-gesundheit.de

Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Chefarzt PD Dr. Holger Lauschke
Telefon: 0203-7551221
E-Mail: holger.lauschke@helios-gesundheit.de


Helios Klinikum Siegburg

Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie
Allgemeine Innere Medizin
Chefarzt Prof. Dr. Michael Schepke
Telefon: 02241-182226
E-Mail: michael.schepke@helios-gesundheit.de

Allgemein- und Viszeralchirurgie
Chefarzt PD Dr. Joachim K. Seifert
Telefon: 02241-182246
E-Mail: joachim.seifert@helios-gesundheit.de


Helios St. Johannes Klinik Duisburg

Klinik für Gastroenterologie
Chefärztin Fr.Dr. Barbara Strey
Telefon: 0203 546 2106
E-Mail: barbara.strey@helios-gesundheit.de

Allgemein-, Viszeral- und minimal-invasive Chirurgie
Chefarzt: Dr. Norbert Hennes
Telefon: 0203 546 142510
E-Mail: norbert.hennes@helios-gesundheit.de


Helios Onkologisches Zentrum Krefeld

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive Chirurgie
Chefarzt PD Dr. Christoph Wullstein
Telefon: 02151-322601
E-Mail: christoph.wullstein@helios-gesundheit.de