Willkommen auf Station B1A2

Auf unserer Operativen Intensivstation ermöglichen wir in zehn intensivmedizinisch ausgestatteten Zimmern eine individuelle Betreuung rund um die Uhr.

Auf unserer operativen Intensivstation betreuen wir Patienten, die nach einer umfangreichen Operation oder einer lebensbedrohlichen Erkrankung rund um die Uhr eine besonders intensive Überwachung und Therapie benötigen.

Station B1A2
Lage Haus B (grüner Bereich), 2. OG
Fachbereich(e) Anästhesie
Stationsleitung Brigitte Lenzen
Telefon Stationszimmer (02151) 32-1330

Ihr Aufenthalt auf Station B1A2

Für Angehörige

Bevor Sie unsere Intensivstation betreten, möchten wir Sie bitten am Eingang zu klingeln. Eine Pflegekraft wird Sie dann hereinbeten. Falls es zu Wartezeiten kommt, können Sie unseren Aufenthaltsraum nutzen. Hier steht Ihnen auch ein Wasserspender zur Verfügung.

Uns ist bewusst, dass es für viele Angehörige eine sehr belastende Situation ist, dass ihre ihnen nahestehenden Verwandten hier behandelt werden müssen. Deshalb sehen wir auf unserer Station von strikten Besuchszeiten ab und geben Ihnen in Einzelfällen die Gelegenheit, Ihre Angehörigen jederzeit zu besuchen.

Das Helios Klinikum Krefeld hat seit 2007 außerdem ein Ethikkomitee, das im Rahmen klinischer Fallbesprechungen nicht nur Ärzte und Pflegekräfte in ethischen Fragen berät, sondern auch Angehörige berät und unterstützt.
Damit keine Fragen unbeantwortet bleiben steht Ihnen unser Pflegeteam am Stationsstützpunkt jederzeit zur Verfügung.

Ausstattung und Tagesablauf

Die Zweibettzimmer unserer Station sind mit moderner Medizintechnik wie Perfusoren, Infusomaten und Beatmungsgerät ausgestattet.
Die ärztlichen Übergabezeiten sind morgens zwischen 7.30 und 8.00 Uhr und nachmittags zwischen 15.00 und 15.30 Uhr.
Die ärztliche Visite findet zwischen 8.00 und 12.00 Uhr statt. Die pflegerische Grundpflege erfolgt zwischen 6.30 und 11.00 Uhr.