Aktuelle Besuchsregelung

Die aktuellen Regelungen im Rahmen der Covid-19 Pandemie können Sie hier nachlesen.

Leistungen

Endoskopie: Spannende Einblicke in den Körper

Immer dann, wenn ein detaillierter Blick in den Magen-Darmtrakt oder eine andere Körperhöhle gefragt ist, kommt ein Endoskop zum Einsatz.

Während der endoskopischen Untersuchung wird ein weiches, biegsames und der Untersuchung angepasstes Gerät durch den Mund, die Nase oder den After eingeführt und an die zu untersuchende Stelle gebracht.

An der Spitze des Endoskop befindet sich eine Kamera, eine kleine Lampe und verschiedene Arbeitskanäle. Über Glasfaserkabel im inneren des Endoskop wird das Bild aus dem Körperinneren auf einem Bildschirm dargestellt.

Das minimal-invasive Verfahren ist in der Durchführung schonend, benötigt wenig Zeit und kann ambulant erfolgen. Bitte vereinbaren Sie hierzu im Vorfeld einen Termin zum Vorgespräch im Sekretariat der Inneren Medizin.

Jeder Patient hat die Möglichkeit, die Untersuchung in Sedierung (einer „Schlafspritze“) durchführen zu lassen.

Speziell ausgebildetes Personal sediert Sie exakt für die Dauer der Untersuchung und überwacht währenddessen kontinuierlich Ihre Atmung, Ihren Puls, Ihre Sauerstoffsättigung und Ihren Blutdruck.

Nach der Untersuchung sind Sie noch ca. eine Stunde unser „Gast“ im Aufwachbereich, bis Sie sicher in die häusliche Umgebung oder auf die Station entlassen werden können.

Bitte denken Sie daran, dass Sie als ambulanter Patient 24 Stunden nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.

Die Vorbereitung:

Sie sollten mindestens acht Stunden vor der Untersuchung nüchtern sein; allenfalls ist ein Schluck Wasser möglich.

Durchführung der Magenspiegelung:

Sie erhalten zum Schutz Ihrer Zähne und unserer Geräte einen Beiss-Schutz zwischen Ober- und Unterkiefer, durch den, wenn sie entspannt eingeschlafen sind, ein Gastroskop (spezielles Endoskop für die Magenspiegelung) vorsichtig durch die Speiseröhre, den Magen und den Zwölffingerdarm eingeführt wird. Zur besseren Sicht wird Luft/ CO2 gegeben, welche/s nach der Untersuchung, die nur wenige Minuten dauert, wieder abgesaugt wird. Während der Untersuchung werden gegebenenfalls kleine Proben entnommen, die völlig schmerzfrei für Sie sind, die dann im Anschluss an die Untersuchung zur Begutachtung eingeschickt werden.

Nach der Untersuchung:

Schon kurz nach der Untersuchung sind Sie wieder wach und können aufstehen. Bitte bleiben Sie unser Gast, bis wir objektiv sicher gehen, dass Sie in Ihre häusliche Obhut bzw. auf die Station zurück entlassen werden können. Selbstverständlich wird nach der Untersuchung das Ergebnis mit Ihnen in Ruhe durch den untersuchenden Arzt besprochen.

Die Vorbereitung:

Damit der Darm sauber und somit überhaupt beurteilbar ist, muss eine Darmreinigung in Form von dem Trinken einer salzigen Flüssigkeit erfolgen.

Am Vortag: um ca. 15:00 Uhr erfolgt die Einnahme von 4 Tabletten Laxans; bitte essen Sie anschließend nichts mehr.

Ab ca. 17:00 Uhr trinken Sie bitte zügig 3 Liter Klean Prep (3 Beutel mit Wasser auflösen). Gerne dürfen Sie klare Brühe, Wasser, Apfelsaft dazu einnehmen.

Am Untersuchungstag: um ca. 06:00 Uhr trinken Sie bitte noch einen Liter Klean Prep (1 Beutel in 1 Liter Wasser aufgelöst)

Die Dürchführung:

Nachdem Sie entspannt eingeschlafen sind, wird ein extrem biegsames Coloskop (spezielles Endoskop für die Darmspiegelung) durch den After behutsam eingeführt und vorsichtig durch den Dickdarm gelenkt. Zur besseren Sicht wird Luft/ CO2 gegeben, welche/s nach der Untersuchung, wieder abgesaugt wird. Während der Untersuchung werden gegebenenfalls kleine Proben entnommen oder Polypen direkt entfernt, was völlig schmerzfrei für Sie ist, die dann im Anschluss an die Untersuchung zur Begutachtung eingeschickt werden.

Nach der Untersuchung:

Schon kurz nach der Untersuchung sind Sie wieder wach und können aufstehen. Bitte bleiben Sie unser Gast, bis wir objektiv sicher gehen, dass Sie in Ihre häusliche Obhut bzw. auf die Station zurück entlassen werden können. Selbstverständlich wird nach der Untersuchung das Ergebnis mit Ihnen in Ruhe durch den untersuchenden Arzt besprochen.

Sie haben Fragen?

Endoskopie

Lage 1. Obergeschoss neben der Radiologie
Leitung Viola Arnautovic
Telefon (02151) 452-7719

Sekretariat Innere Medizin

Telefon (02151) 452-216