Aktuelle Besuchsregelung

Die aktuellen Regelungen im Rahmen der Covid-19 Pandemie können Sie hier nachlesen.

Covid-19 Pandemie

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, wir wissen, dass ein Krankenhausaufenthalt für Sie eine besondere Situation darstellt. Daher wollen wir Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns bestmöglich unterstützen und vor dem Corona-Virus schützen.

Am Tag Ihrer Aufnahme dürfen Sie das Krankenhaus nur alleine - d.h. ohne Begleitung - betreten. Unsere extra beauftragten Mitarbeiter/-innen nehmen Sie am Eingang in Empfang und helfen Ihnen gerne, die organisatorischen Angelegenheiten zu erledigen und begleiten Sie auf Wunsch bis auf die Station. Ihr Gepäck oder frische Wäsche können Sie am Eingang abgeben (lassen), es wird auf Ihr Zimmer gebracht.

Angesichts der stark gesunkenen Inzidenz ist die Maskenpflicht für die Außenbereiche unseres Klinikums aufgehoben. In den Gebäuden bleibt die Maskenpflicht (medizinischer Mund-Nasen-Schutz) in bisheriger Form bestehen.

Für Patienten und Besucher, die kein entsprechendes Schutzmaterial dabeihaben, stellen wir einen Mund-Nasen-Schutz am Haupteingang zur Verfügung.

Ab Donnerstag, 1. Juli, kann jeder Patient:in pro Tag bis zu zwei Besucher:innen, auch gleichzeitig, empfangen. Die Besuchszeit ist täglich von 10 bis 18 Uhr.

Weiterhin gilt: Alle Besucher:innen müssen nachweislich getestet, geimpft oder genesen sein. Die Bescheinigung über ein negatives Corona-Testergebnis darf dabei nicht älter als 24 Stunden sein. Vollständig geimpfte wie auch genesene Personen brauchen zwar keinen Test, müssen aber einen Impf- bzw. Genesenennachweis erbringen. Ergänzend ist ein gültiger Lichtbildausweis vorzulegen. Nähere Infos finden Sie unter -> Nachweis der Drei-G.

Kinder sind als Besucher zugelassen und werden als "eigenständige" Person gezählt. Sie müssen ab dem 2. Lebensjahr getestet sein, ab dem 6. Lebensjahr besteht Maskenpflicht.

Für alle Besucher:innen gilt die Pflicht zur Einhaltung der AHA-Regeln, auch im Patientenzimmer einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstandsregelungen möglichst einzuhalten.

Online Check-in

Um am Eingang nicht lange warten zu müssen, können Sie sich bereits vorab online registrieren: https://clinxident.de/visit/helios-uerdingen/1

Bitte beachten Sie:

  • Auch weiterhin besteht die Pflicht, durchgängig einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die ausgewiesenen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.
  • Wägen Sie Besuche bitte verantwortungsvoll ab.
  • Sollten Sie Symptome entwickeln, die auf eine Virus-Infektion hinweisen, ist ein Besuch untersagt.
  • Ambulante Termine sowie Diagnose- und Aufklärungsgespräche sind bitte ohne Begleitperson wahrzunehmen.
  • Sollte eine Begleitperson aus medizinischen Gründen erforderlich sein, muss diese nachweislich getestet, geimpft oder genesen sein. Mehr dazu finden Sie unter "Nachweis der Drei-G“.
  • Bei Kindern und Jugendlichen, die einen ambulanten Termin wahrnehmen, ist eine Begleitperson erlaubt.
  • In einigen Fällen ist die stationäre Mitaufnahme einer Begleitperson möglich, z. B. die Aufnahme eines Elternteils während der stationären Behandlung des Kindes. Auch in diesen Fällen ist eine PCR-Testung erforderlich, die bei uns durchgeführt werden kann.

Für alle gilt:

  • Auch weiterhin besteht die Pflicht, durchgängig einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die ausgewiesenen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.
  • Die Sitzplätze in den Wartebereichen sind entsprechend markiert.
  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen schützt. Darüber hinaus stehen im gesamten Haus Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

Vorab: In allen Fällen ist ein gültiger Lichtbildausweis mitzuführen.

Getestete müssen ein negatives Schnelltest-Ergebnis von einer offiziellen Teststelle vorweisen. Der Test darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.

Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorlegen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Vollständig bedeutet: Es muss auch die zweite Dosis verabreicht worden sein, wenn für einen Impfstoff zwei Dosen vorgesehen sind (z. B. bei Biontech, Moderna und Astrazeneca).

Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis nachweisen, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist. Nach dem Ablauf von sechs Monaten verfällt jedoch ihr Status als Genesener, das heißt, sie brauchen ab diesem Zeitpunkt wieder ein negatives Schnelltestergebnis oder eine Impfung.

Genesene Geimpfte gelten schon nach der ersten Impfung als vollständig geimpft. Als Nachweis benötigen sie ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage alt sein muss, aber auch älter als sechs Monate sein darf. Außerdem benötigen sie einen Impfausweis oder ein ähnliches Dokument, aus dem hervorgeht, dass sie vor mehr als zwei Wochen einmal geimpft wurden.

Wir wünschen Ihnen - soweit möglich - eine gute Genesung

Ihr Krisenstab des Helios St. Josefshospital Uerdingen