Corona-Virus | Auf einen Blick

Es besteht Besuchsverbot in der Helios Klinik Köthen

Wichtige Informationen, Links, Tipps, Regelungen und Hinweise finden Sie hier.

Pressemitteilung

„Weihnachtswunschbaum“ in der Köthener Klinik - Kleine Herzenswünsche erfüllen

Köthen

Dieses Jahr wird ein ganz besonderer Weihnachtsbaum im Foyer der Helios Klinik Köthen stehen – der „Weihnachtswunschbaum“. Die Klinik hat die Aktion ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen, deren Familien finanzielle Möglichkeiten für ein Geschenk fehlen, einen kleinen Weihnachtswunsch zu erfüllen.

Rund 25 Wunschkarten von Kindern und Jugendlichen aus den Vereinen „Sonnenstrahl e.V.“ in Köthen und des „Kultur- und Heimatverein Aken e.V.“ werden den Weihnachtswunschbaum zieren.

Die Idee: Jeder, der sich als „Wunscherfüller“ an der Aktion beteiligen möchte – ob Patient, Mitarbeiter, Besucher oder Angehöriger, kann sich dann einen Wunsch pflücken und ihn erfüllen.

Die Geschenke haben jeweils einen Wert von ungefähr 15 Euro und sind nicht gedacht als bloßer Geldbetrag, sondern als etwas „zum Anfassen“, also beispielsweise ein Spielzeug, ein Buch oder eine CD.

Ab Montag, den 02. Dezember bis zum 18. Dezember ist nun Zeit zum Wünsche erfüllen. „Ich würde mich sehr freuen, wenn wir die Herzenswünsche der Kinder wahr werden lassen könnten. Oftmals sind es nur Kleinigkeiten, doch gerade in der Weihnachtszeit ist das Schenken eine schöne Geste.“ So Klinikgeschäftsführer Matthias Hirsekorn, dessen eigener Wunsch es ist, den „Weihnachtswunschbaum“ in der Klinik zur Tradition werden zu lassen.

Leuchtende Kinderaugen beim Anblick des festlich geschmückten Weihnachtsbaumes im Foyer der Klinik in Köthen wünschen wir uns am 23. Dezember ab 16 Uhr. Dann werden die kleinen und großen Weihnachtswünsche hoffentlich alle erfüllt und im festlichen Rahmen vom Akener Weihnachtsmann übergeben. Als besonderes Highlight zeigen die kleinen „Little Dancers“ und auch die mittleren Mädels „Blue Diamonds“ aus Aken ihr kleines Weihnachtsprogramm.

Darum laden wir alle Interessierten ein, am 23.12., ab 16 Uhr im Foyer der Helios Klinik Köthen, Hallesche Straße 29, bei Kaffee, Kakao und Plätzchen das Weihnachtsfest gemeinsam einzuläuten.

 

 

 

Johanna Lässing

Referentin PR/Marketing
Johanna Lässing

E-Mail

Telefon

+49 3496 521 – 297

Die Helios Klinik Köthen ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Klinik hat ein zertifiziertes Traumazentrum und ein zertifiziertes Endo-Prothetik-Zentrum. In der modernen Geburtsabteilung kommen jedes Jahr rund 450 Kinder zur Welt. Über 400 Mitarbeiter versorgen jährlich 11.000 stationäre und ca. 13.000 ambulante Patienten.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.