Corona-Virus | Auf einen Blick

Unsere aktuellen Besuchsregelungen in der Helios Klinik Köthen

Es gilt:

  • 1 Besucher pro Tag pro Patient
  •  Besuchszeiten: 10-11 Uhr und 16-17 Uhr
  •  Einhalten der Basishygiene
  •  Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz

Wichtige Informationen, Links, Tipps, Regelungen und Hinweise finden Sie hier.

Matthias Hirsekorn übernimmt Klinikgeschäftsführung in Köthen
Pressemitteilung

Matthias Hirsekorn übernimmt Klinikgeschäftsführung in Köthen

Köthen

Zum 1. Juni 2019 wird Matthias Hirsekorn neuer Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Köthen. Er tritt damit die Nachfolge von Florian Kell an, der als Klinikgeschäftsführer innerhalb des Helios Konzerns ans Klinikum Emil von Behring nach Berlin wechselt.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Hirsekorn einen erfahrenen Klinikgeschäftsführer für die Helios Klinik Köthen gefunden haben, der die Klinik sowie viele Kolleginnen und Kollegen schon persönlich kennt“, kommentiert Dr. Roland Bantle, Regionalgeschäftsführer Ost im Helios Konzern, den Wechsel. Denn der Jurist Matthias Hirsekorn war bereits von 2008 bis 2016 in verschiedenen Funktionen am Krankenhaus in Köthen tätig. Im Jahr 2016 übernahm er die Klinikgeschäftsführung der Helios Klinik Sangerhausen, bevor er im Juni 2018 als Klinikgeschäftsführer ans Bernburger Klinikum wechselte. Für den gebürtigen Hallenser ist es sozusagen eine Heimkehr. Matthias Hirsekorn ist 45 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Köthen.

Die Führung der Helios Klinik Köthen zu übernehmen, ist eine Aufgabe, die mich mit großer Freude und Respekt erfüllt. Die Klinik trägt eine große Verantwortung für die Patientenversorgung in der Region Anhalt-Bitterfeld. Das hohe medizinische Niveau auch angesichts des zunehmend spürbar werdenden demografischen Wandels zu erhalten, wird eine meiner Kernaufgaben sein. Darüber hinaus möchte ich die Unternehmen der Stadt und Region auf die medizinischen Angebote aufmerksam machen, die wir zur Erhöhung ihrer Arbeitgeberattraktivität bieten können.

Matthias Hirsekorn

„Ich bin überzeugt, dass Herr Hirsekorn mit seinen weitreichenden Erfahrungen im Krankenhausmanagement bestens für die neue Aufgabe in Köthen gerüstet ist. Ich wünsche ihm einen erfolgreichen Start und viel Freude bei der Arbeit“, sagt Dr. Roland Bantle. Dem scheidenden Klinikgeschäftsführer Florian Kell dankte Dr. Bantle für seine Leistungen: „Florian Kell hat in den zurückliegenden drei Jahren das medizinische Leistungsspektrum der Helios Klinik Köthen gestärkt und mit neuen Akzenten versehen. Ich freue mich, dass er seine erfolgreiche Arbeit in einem anderen Haus des Helios Konzerns in Berlin fortsetzt.“

Florian Kell dankte zum Abschied vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik. „Ich habe hier ein tolles Team an meiner Seite gehabt und gemeinsam konnten wir das Haus weiter voranbringen. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik für ihre Unterstützung und die hervorragende fachliche wie menschliche Zusammenarbeit“, so Florian Kell.

Stephanie Seiler

Referentin PR/Marketing
Stephanie Seiler

Telefon

(03496) 52 12 97

Die Helios Klinik Köthen ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Klinik hat ein zertifiziertes Traumazentrum und ein zertifiziertes Endo-Prothetik-Zentrum. In der modernen Geburtsabteilung kommen jedes Jahr rund 450 Kinder zur Welt. Über 400 Mitarbeiter versorgen jährlich 11.000 stationäre und ca. 13.000 ambulante Patienten.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.