Einladung zum „Speed-Jobbing“ in die Helios Klinik Köthen
Pressemitteilung

Einladung zum „Speed-Jobbing“ in die Helios Klinik Köthen

Köthen

Die Köthener Klinik lädt am 4. Mai 2019 zwischen 10 – 13 Uhr zum ersten „Speed-Jobbing“ für Pflegekräfte ins Foyer der Klinik ein. Gesundheits- und Krankenpfleger und alle, die es werden möchten, erhalten dabei die Möglichkeit, ihren potenziellen neuen Arbeitsplatz näher kennenzulernen.

„Wir sind auf der Suche nach Pflegekräften für unsere Klinik und haben uns für einen ungewöhnlichen Bewerbungsweg entschieden. Denn interessierte Pflegekräfte müssen sich nicht online über unser Bewerberportal oder schriftlich bewerben, sondern können einfach bei unserem Speed-Jobbing vorbeischauen und uns gleich persönlich vor Ort kennenlernen“, erklärt Brita Winzler, Pflegedirektorin der Helios Klinik Köthen.

Im Foyer der Klinik bietet ein Informationsstand die Gelegenheit, mit Mitarbeitern aus der Pflege und der Personalabteilung ins Gespräch zu kommen. In einem separaten Raum können sich Interessierte während eines 10-minütigen Gesprächs der Pflegedirektorin unverbindlich vorstellen und gleichzeitig mehr über die Helios Klinik Köthen als Arbeitgeber erfahren. Danach bietet sich den Bewerbern die Gelegenheit, das unmittelbare Arbeitsumfeld der Stationen sowie die potentiellen Kollegen direkt kennenzulernen.

Bewerbungsunterlagen müssen die Interessenten nicht mitbringen. Die Idee des Speed-Jobbing besteht darin, dass sich beide Parteien während des persönlichen Gesprächs einen ersten Eindruck verschaffen und so herausfinden, ob eine zukünftige Zusammenarbeit vorstellbar ist. Wenn bei beiden der Funke übergesprungen ist, sind wir vorbereitet. Unsere Personalleiterin wird vor Ort sein und steht für Fragen zum Arbeitsvertrag gerne zur Verfügung.

Brita Winzler, Pflegedirektorin der Helios Klinik Köthen

Stephanie Seiler

Referentin PR/Marketing
Stephanie Seiler

Telefon

(03496) 52 12 97

Die Helios Klinik Köthen ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Klinik hat ein zertifiziertes Traumazentrum und ein zertifiziertes Endo-Prothetik-Zentrum. In der modernen Geburtsabteilung kommen jedes Jahr rund 450 Kinder zur Welt. Über 400 Mitarbeiter versorgen jährlich 11.000 stationäre und ca. 13.000 ambulante Patienten.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.