Operationstechnischer Assistent

Operationstechnischer Assistent

Operationstechnische Assistenten, oder kurz OTA, arbeiten im Operationssaal. Dort sorgen sie dafür, dass die Operationen reibungslos ablaufen.

Ausbildung:

3 Jahre

Karrieremöglichkeiten:

  • OP-Leitung
  • Praxisanleiter

Aufgaben:

  • Sicherstellung der korrekten Vor- und Nachbereitung operativer Maßnahmen und der OP-Säle unter Einhaltung der Hygienerichtlinien
  • Instrumentier- und Springertätigkeiten im OP
  • Durchführung der OP-Dokumentation unter Einhaltung von Schweigepflicht und Datenschutzbestimmungen
  • Versorgung und Dokumentation von Gewebetransplantationen für die Knochenbank
  • Weiterentwicklung von Arbeitsablaufmodellen sowie Sicherung der OP-Standards und der Qualität
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen

Arbeitsalltag:

Operationstechnische Assistenten, oder kurz OTA, arbeiten im Operationssaal. Dort sorgen sie dafür, dass die Operationen reibungslos ablaufen. Sie bereiten alle nötigen Instrumente im OP-Saal vor, reichen dem Operateur während der Operation die Instrumente und assistieren den Ärzten während der Operation. Operationstechnische Assistenten sind zusätzlich für die Dokumentation während der OP zuständig. Neben großem medizinischem Wissen erhalten Operationstechnische Assistenten während ihrer Ausbildung zahlreiche technische Kenntnisse rund um den OP.

Jetzt bewerben

Über unser Online-Bewerbungsformular eine Anfrage senden