Ihr Aufenthalt: Wir begleiten Sie von Anfang an

Ihr Aufenthalt: Wir begleiten Sie von Anfang an

Für eine Behandlung ist ein Aufenthalt in unserer Klinik geplant? Hier erfahren Sie, was Sie zur Aufnahme auf Ihrer Station wissen müssen.

Vorstationäre Aufnahme

(Dauer: ca. 1,5 Stunden)

Sie erhalten einen Termin in der Anästhesiepraxis in unserem Haus und bekommen wenn nötig Medikamente in Vorbereitung auf die OP. Im Anschluss findet die eigentliche Aufnahme im Hause statt. Dafür müssen Sie verschiedene Dokumente ausfüllen wie zum Beispiel Erklärungen zum Datenschutz, den Behandlungsvertag etc. Unsere Mitarbeiter besprechen "Besonderheiten" wie körperliche Einschränkungen, Medikamente usw. und klären über den Ablauf vor und nach der OP sowie die Entlassung auf.

 

Aufnahme direkt vor der OP

Sie befinden sich bei einem unserer Belegärzte in Behandlung und nun ist ein stationärer bzw. ambulanter Aufenthalt für einen Eingriff in unserer Klinik notwendig. Ihr Arzt hat mit Ihnen einen Termin besprochen, an dem Sie sich in unserer Klinik am Empfang einfinden. Dort erfahren Sie, wie Sie zur richtigen Station gelangen. Das Pflegepersonal zeigt Ihnen Ihr Zimmer und prüft, ob Sie alle notwendigen Unterlagen dabei haben. Sie erhalten die OP Kleidung und werden, je nach OP, vorbereitet (Identifikationsarmband, Rasur, Markierung des OP Gebietes, evtl. Gabe von Medikamenten etc.) Das geschieht in der Regel auf Ihrem Zimmer. Von dort werden Sie in Ihrem Bett durch eine unserer Pflegekräfte in den OP-Bereich gebracht.

 

Allgemeines

· Bitte bringen Sie möglichst keinen Schmuck oder Wertgegenstände mit!

· Sollten Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht diese zeitnah mit dem Mitarbeiter zu klären.