Neue Öffnungszeiten für Besucher:innen: 12 bis 18 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier: Klick.

0561 3086-0
Zukunftstag für Jungen in den Helios Kliniken Kassel
Einblicke in den Pflegeberuf bekommen

Zukunftstag für Jungen in den Helios Kliniken Kassel

Kassel

Unsere Gesellschaft verändert sich: Die Diskussion über genderneutrale Sprache ist in aller Munde. Ebenso sollen geschlechtertypische Rollenbilder abgebaut werden. Was aber nach wie vor sehr klischeebehaftet ist, ist die Trennung in typische Frauen- und Männerberufe. Der Boys‘ Day am 28. April will Abhilfe schaffen. Dieser Tag soll Jungen von der fünften bis zur zehnten Jahrgangstufe dazu animieren, einen Tag in Berufe hineinzuschnuppern, in denen Männer bislang eher selten vertreten sind. Die DRK-Schwesternschaft, die einen Großteil der Pflegekräfte in den Helios Kliniken Kassel stellt, beteiligt sich daran.

Das Haus in Kassel-Wehlheiden bietet am Boys‘ Day einen direkten Einblick in den Pflegeberuf und will helfen, rollenbehaftete Berufsklischees auszuräumen. Samuel Probst, der als Mitglied der DRK-Schwesternschaft Kassel gerade sein erstes Ausbildungsjahr in den Helios Kliniken absolviert, kann den Job nur empfehlen. Er habe sich nie Gedanken darüber gemacht, dass er als männliche Pflegekraft zur Minderheit gehört, und er werde auch nicht als Mann abgestempelt, der in einem typischen Frauenberuf tätig ist, sagt der 17 Jahre alte Kasseler.

Menschen zu unterstützen, für Patientinnen und Patienten da zu sein – das mache ihm Spaß: „Es entsteht ein absolut positives Gefühl, etwas Gutes für die Menschen zu tun“, sagt Samuel Probst. Das kollegiale und familiäre Verhältnis innerhalb der Belegschaft bestärke ihn zudem darin, den richtigen Berufsweg eingeschlagen zu haben.

Jungen, die sich bislang nicht mit ihrer Berufswahl auseinandergesetzt haben, können nun am Boys‘ Day über den Tellerrand blicken und sich für Berufsfelder öffnen, an die sie so nicht gedacht hätten. In den Helios Kliniken Kassel wird es viele Möglichkeiten geben, in den Alltag einer Pflegefachkraft einzutauchen, um verschiedene Aufgaben hautnah kennenzulernen – und hier und da vielleicht sogar selbst Hand anzulegen.

Aufgrund unserer älter werdenden Gesellschaft und dem enormen Fachkräftemangel gewinnt der Pflegeberuf immer mehr an Bedeutung und eröffnet auch für Männer ausgezeichnete Zukunftschancen. Die Schwesternschaft und die Helios Kliniken möchten mit ihrer Teilnahme am Boys‘ Day genau das beweisen.

Interessierte Jungen sind herzlich eingeladen, sich für den Zukunftstag über die Boys‘ Day Website anzumelden (boys-day.de), oder direkt bei der DRK-Schwesternschaft Kassel:  nowak@drk-schwesternschaft-kassel.de; Tel. 0561/3086 75906.

 

 

Über Helios

Die Helios Kliniken in Warburg, Kassel-Wehlheiden und Kaufungen stehen für eine wohnortnahe und kompetente medizinische Versorgung. Als Helios Klinikverbund Kassel-Warburg bilden sie ein stimmiges Versorgungsnetz, das in interdisziplinärer Zusammenarbeit die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Bevölkerung sichert. Gemeinsam betreuen rund 1300 Mitarbeiter jedes Jahr etwa 22.000 stationäre und 70.000 Notfall- und ambulante Patienten rund um die Uhr.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 125.000 Mitarbeitenden. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika und die Eugin-Gruppe mit einem globalen Netzwerk von Reproduktionskliniken. Mehr als 22 Millionen Patient:innen entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2021 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von rund 10,9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), sechs Präventionszentren und 17 arbeitsmedizinische Zentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,4 Millionen Patient:innen behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 75.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 56 Kliniken, davon sieben in Lateinamerika, 88 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 17 Millionen Patient:innen behandelt, davon 16,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 4 Milliarden Euro.

Das Netzwerk der Eugin-Gruppe umfasst 33 Kliniken und 39 weitere Standorte in zehn Ländern auf drei Kontinenten. Mit rund 1.600 Beschäftigten bietet das Unternehmen ein breites Spektrum modernster Dienstleistungen auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin an und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 133 Millionen Euro.

Helios gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt

Robin Lipke

Teamleiter Unternehmenskommunikation
Robin Lipke

Telefon

(0561) 3086-72008