Die beiden ehemaligen DRK-Kliniken in Kassel-Wehlheiden und Kaufungen gehören seit dem 27. September 2021 zur Helios Kliniken Gruppe. Helios investiert mehr als 50 Millionen Euro in die Kasseler Kliniken. Weitere Informationen 

0561 3086-0
Ein neuer Abschnitt beginnt: Examen und Ausbildungsstart in den Helios Kliniken Kassel

Ein neuer Abschnitt beginnt: Examen und Ausbildungsstart in den Helios Kliniken Kassel

Kassel

17 Absolvent/innen der DRK Schwesternschaft Kassel e.V. haben ihre dreijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in mit dem Examen gemeistert. Für 22 Auszubildende beginnt in den Helios Kliniken Kassel (ehemals DRK Kliniken Nordhessen) ein neuer Lebensabschnitt.

Die Pflegeschüler/innen haben es geschafft: Nach dreijähriger Ausbildung halten sie endlich ihr Examenszeugnis zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in in der Hand. Hinter ihnen liegen 2100 Stunden Unterricht und etwa 3000 Stunden praktische Ausbildung, überwiegend im Krankenhaus. „Wir sind besonders stolz darauf, dass wir von 17 Absolvent/innen 13 für unser Haus gewinnen konnten. Ein toller Erfolg, den wir nicht zuletzt unseren engagierten Praxisanleiter/innen zu verdanken haben,“ freut sich Geschäftsführerin Claudia Nehrig.

Während sich die einen über ihr Abschlusszeugnis freuen, fängt die Ausbildungszeit für andere erst an: 22 junge Menschen wagen in den Helios Kliniken Kassel den Schritt ins Berufsleben. Eine spannende Zeit, nicht zuletzt wegen des Trägerwechsels im September, bei dem die ehemaligen DRK-Kliniken an die Helios Kliniken Gruppe übergingen. Die Kliniken sind nun finanziell gesichert. „Wir freuen uns sehr darüber, dass fast alle Ausbildungsplätze, auch die, die während der Insolvenzphase zurückgegeben wurden, neu besetzt werden konnten,“ sagt Claudia Nehrig. „Pflege ist ein Job mit Zukunft. Durch Corona haben viele junge Menschen erkannt, wie viel sie in diesem Beruf bewirken können. Wir wünschen allen Auszubildenden viel Erfolg im zukünftigen Arbeitsumfeld.“