Neue Öffnungszeiten für Besucher:innen: 12 bis 18 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier: Klick.

0561 3086-0

Enddarmzentrum

Im Enddarmzentrum der Helios Kliniken Kassel erfolgen die Diagnose und die Therapie von Enddarm- und Beckenbodenerkrankungen nach modernsten, möglichst schonenden Standards.

Die wiederholte Zertifizierung als Kompetenzzentrum für Koloproktologie durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) hebt unsere hohe Behandlungsqualität hervor. Insbesondere ist es unserem erfahrenen Team ein wichtiges Anliegen, Rücksicht auf Sie zu nehmen, denn wir wissen, dass viele Patienten die Untersuchungen und Behandlungen als unangenehm empfinden. Die Basis einer jeden Behandlung stellt daher ein persönliches ausführliches Gespräch in ruhiger und vertrauensvoller Atmosphäre dar.

Schwerpunkte
  • Bösartige Darmerkrankungen
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • Darmvorfall (Anal- und Rektrumprolaps)
  • Hämorrhoiden
  • Thrombosen
  • Marisken
  • Abzesse
  • Analfisteln, Analfissuren
  • Pilonidalsinus
  • Inkontinenz
  • Darmentleerungsstörungen

Diagnostische Verfahren 

  • Proktoskopie, Rektoskopie, Koloskopie
  • 3D-Ultraschall
  • Schließmuskeldruckmessung
  • Defäkographie
  • Kolontransitzeitbestimmung
  • Röntgen, CT
  • MRT (extern)

Im Anschluss an die ausführliche Diagnostik schöpfen wir nach Möglichkeit zunächst das gesamte Spektrum der konservativen Behandlungen aus, bevor wir einen operativen Eingriff in Betracht ziehen. Zudem besprechen wir mit unserem ganzen fachübergreifenden Team, welche Behandlung die größten Therapieerfolge für Sie verspricht.


Behandlungsspektrum

  • Ernährungsberatung
  • Beckenbodenphysiotherapie
  • Biofeedback-Therapie
  • Minimalinvasive und konventionelle Darmchirurgie
  • Klassische Proktologie
  • Beckenbodenchirurgie
  • Schrittmacherimplantation zur Sakralnervenstimulation
  • Schließmuskelrekonstruktionen und -ersatzverfahren
  • STARR-Operation

Ihr schneller Draht zu uns ..