Die beiden ehemaligen DRK-Kliniken in Kassel-Wehlheiden und Kaufungen gehören seit dem 27. September 2021 zur Helios Kliniken Gruppe. Helios investiert mehr als 50 Millionen Euro in die Kasseler Kliniken. Weitere Informationen 

0561 3086-0
Ersteinschätzung und Priorisierung

Manchester Triage

Manchester Triage

Um schnelle und kompetente Hilfe leisten zu können, kategorisieren wir unsere Patienten nach dem Manchester Triage System. Erfahren Sie hier mehr darüber!

In unserer Zentralen Notaufnahme müssen Entscheidungen schnell getroffen werden. Dennoch ist es wichtig, stets einen kühlen Kopf zu bewahren und Abläufe zügig, aber strukturiert durchzuführen. Diese Balance meistert unser Team der ZNA Tag für Tag, um Ihnen eine optimale Notfallversorgung zu gewährleisten. Selbstverständlich gehören auch unvorhersehbare Einsätze zu unserem Alltag in der ZNA, die ein schnelles, kompetentes Handeln von uns fordern. Unsere Patienten behandeln wir daher nicht nach Reihenfolge, sondern nach Dringlichkeit. Dafür setzen wir auf das sogenannte Manchester Triage System – ein standardisiertes Verfahren zur systematischen Ersteinschätzung der Behandlungspriorität.

Kategorie Behandlungspriorität Max. Wartezeit
Rot Sofort 0 Minuten
Orange Sehr dringend 10 Minuten
Gelb Dringend 30 Minuten
Grün Normal 90 Minuten
Blau Nicht dringend 120 Minuten

Unsere Kliniken sind ein zertifiziertes Mitglied im TraumaNetzwerk Göttingen-Kassel und auf die Versorgung und Behandlung schwerkranker sowie schwerstverletzter Patienten spezialisiert. Seit 2017 sind wir nicht mehr ein lokales, sondern ein regionales Traumazentrum.

Des Weiteren ist der Rettungshubschrauber Christoph 7 am Standort Wehlheiden stationiert. Seit 1978 hilft er jährlich bei mehr als 1400 Einsätzen dabei, den Menschen im Raum Nordhessen und darüber hinaus eine direkte Rettung auf schnellstem Wege zu ermöglichen.