Änderungen im Ärztlichen Team der Helios St. Elisabeth Klinik Hünfeld
Umstrukturierung und Verstärkung in der Unfallchirurgie/Orthopädie/Sporttraumatologie, Gynäkologie/Geburtshilfe sowie Anästhesie/Intensivmedizin

Änderungen im Ärztlichen Team der Helios St. Elisabeth Klinik Hünfeld

Hünfeld

In den letzten Monaten konnte die Helios St. Elisabeth Klinik in drei Fachabteilungen neue Chef- und Oberärzte gewinnen und so die ärztlichen Teams der Unfallchirurgie/Orthopädie/Sporttraumatologie, der Gynäkologie und der Anästhesie/-Intensivmedizin weiter verstärken. Mit einer gleichzeitigen Umstrukturierung und Erweiterung im Leistungsspektrum und in der Organisation soll die Patientenversorgung in den Fachabteilungen weiterentwickelt werden.

Unfallchirurgie/Orthopädie/Sporttraumatologie

Dr. Frank Mehlmann (seit dem 1. April als zusätzlicher Oberarzt):

Zum 1. April konnte die Hünfelder Klinik Dr. Frank Mehlmann als Oberarzt für die Unfallchirurgie/Orthopädie/Sporttraumatologie gewinnen. Der sechsundfünfzigjährige ist Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie und Facharzt für Chirurgie und ist in Teilanstellung in der Hünfeld Klinik tätig. Darüber hinaus ist er Partner in der Gemeinschaftspraxis für Orthopädie Dr. Helmer/Dr. Lomb/Dr. Hohenberger/Dr. Mehlmann im Medicum in Fulda.

Neben Eingriffen an Knie und Hüfte ist die Schulterchirurgie ein besonderer Schwerpunkt von Dr. Mehlmann. Hier führt er sowohl gelenkerhaltende Eingriffe (Arthroskopische Rekonstruktion von Sehnendefekten, Arthroskopische Behandlung des Engpasssyndroms (Impingment-Snydrom), Arthroskopische Kalkentfernung) sowie gelenkersetzende Operationen (anatomische Gelenkendoprothesen mit und ohne Schaftkomponente, Inverse (umgedrehte) Schultergelenkendoprothesen bei Sehnendefekten (Teilgelenkendoprothesen) durch.

Ivo Lozanov (seit dem 1. Juli als zusätzlicher Oberarzt):

Der fünfundfünfzigjährige Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist zum 1. Juli 2020 als weiterer Oberarzt an die Hünfelder Klinik zurückgekehrt, wo er bereits zwischen 2010 und 2013 als Facharzt tätig war. Konservative und operative Behandlungen von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie von Unfallverletzungen und Knochenbrüchen gehören zu seinen Schwerpunkten.

 

Nils Hieronymus (Oberarzt Unfallchirurgie/Orthopädie/Sporttraumatologie):

Seit 2015 ist der Chirurg Hieronymus bereits als Oberarzt für die Helios St. Elisabeth Klinik Hünfeld tätig. Zum 1. Juli hat er nun von Oberarzt Dr. Reinhard Heise den Bereich Fußchirurgie übernommen. Dr. Heise hatte die Fußchirurgie seit 2002 als eigenständigen Bereich aufgebaut, etabliert und das Vertrauen von regionalen als auch überregionalen Patienten erworben. Ende Juni trat Dr. Heise in den wohlverdienten Ruhestand ein. Hieronymus wird die Fußchirurgie in Hünfeld weiterführen.

Gynäkologie

Elena Schlothauer (seit dem 1. August Oberärztin Gynäkologie/Geburtshilfe):
Frau Elena Schlothauer ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und bereits seit dem 1. April 2003 zunächst als Ärztin in Weiterbildung später als Fachärztin für die Hünfelder Klinik tätig. Zum 1. Januar 2008 wurde die heute fünfundfünfzigjährige als Oberärztin eingestellt. Mit Gründung zum 1. Oktober 2012 übernahm sie die gynäkologische Praxis im MVZ an der Hünfelder Helios Klinik. Dort ist sie weiterhin tätig und unterstützt nun zusätzlich seit dem 1. August 2020 die Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe in der Versorgung stationärer Patienten als Oberärztin in Teilanstellung.

Anästhesie/Intensivmedizin

Dr. Michael Kremer (seit dem 1. Mai Chefarzt der Anästhesie/Intensivmedizin):

Dr. Kremer ist seit vielen Jahren Chefarzt der Anästhesie in Grebenhain. Zum 1. Mai hat er parallel dazu die Chefarztposition nun auch für Hünfeld übernommen. Neben dem Facharzt für Anästhesie verfügt er auch über die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin. Zudem war Dr. Kremer lange Zeit leitender Notarzt in Fulda und im Vogelsbergkreis. Er kennt die Hünfelder Klinik bereits durch sein Engagement als Notarzt in der Vergangenheit und durch viele Dienste, die er bereits unterstützend übernommen hat.

René Andreas Münzer (seit dem 1. August Oberarzt Anästhesie):

Neben den beiden Oberärzten Dr. Ekkehart Heiß und Dr. Joachim Jetz ist zum 1. August René Andreas Münzer als weiterer Oberarzt in die Klinik gekommen. Der fünfundfünfzigjährige Facharzt für Anästhesie war zuletzt als Oberarzt im Herz-Jesu-Krankenhaus in Fulda tätig.

„Durch das neue Konzept des klinikübergreifenden Teams möchten wir die Anästhesie für beide Kliniken (Hünfeld und Grebenhain) zukunftssicher aufstellen und die Attraktivität der Abteilungen steigern.“, erklärt Sebastian Mock, Geschäftsführer der beiden Kliniken.“Coronabedingt mussten wir in den Monaten März bis Juni viele Behandlungen und Operationen absagen. Es freut uns deshalb umso mehr, dass wir die Zeit nutzen konnten, um uns personell und organisatorisch neu aufzustellen, sodass wir nun in drei Fachabteilungen mit verstärktem Team und dem neuen Helios Sicherheitskonzept unsere Patienten wieder in bewährter Weise versorgen können.“, resümiert Mock.